EBOOK

Seelsorge, Pastoralpsychologie und Postmoderne


€ 35,30
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2001

Beschreibung

Beschreibung

Die Pastoralpsychologie stützte sich in der Vergangenheit vorwiegend auf das Gespräch zwischen Seelsorge und Psychotherapie. Dieses Konzept wurde in letzter Zeit als unzureichend kritisiert. Wittrahm eröffnet demgegenüber den Dialog mit der Entwicklungspsychologie. Er rückt die Fähigkeit zur Entscheidung ins Zentrum der pastoralpsychologisch qualifizierten seelsorglichen Begegnung und erschließt so neue Wege der Pastoralpsychologie angesichts radikaler postmoderner Pluralität. Der Anspruch der Seelsorge zu heilen wird in einen größeren Rahmen gelingender menschlich-gläubiger Entwicklung eingebettet. Mit diesem entwicklungsorientierten Entwurf bringt der Autor die Diskussion um Form, Inhalt und Praxisrelevanz der Pastoralpsychologie um wichtige Schritte voran.

Portrait

Andreas Wittrahm, geb. 1958, Diplompsychologe und Dr. theol., leitet das Referat "Kirchliche Altenarbeit" im Bistum Aachen.
EAN: 9783170168817
ISBN: 3170168819
Untertitel: Eine pastoralpsychologische Grundlegung lebensfördernder Begegnungen angesichts radikaler postmoderner Pluralität. 'Praktische Theologie heute'. TheologInnen.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: September 2001
Seitenanzahl: 376 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben