EBOOK

Kein Ort. Nirgends. Mit Materialien


€ 7,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1998

Beschreibung

Beschreibung

Die Kommentierung von Christa Wolfs berühmter Erzählung Kein Ort. Nirgends stellt nicht nur Materialien des romantischen Diskurses, insbesondere Kleists und der Günderode, bereit, sondern belegt auch die Wirkung der Erzählung von ihrem Erscheinen in der DDR bis heute. In Form einer LiteraTour nach Winkel ins Brentanohaus und zum Grabmal der Günderode ermuntert der Kommentar zu einem handlungsorientierten Umgang mit dem Text.

Portrait

Christa Wolf, 1929 in Landsberg an der Warthe geboren, lebt mit ihrem Mann Gerhard Wolf in Berlin. Sie zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart; ihr umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk wurde in alle Weltsprachen übersetzt und mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste der DDR (1963), dem Literaturpreis der Freien Hansestadt Bremen (1977), dem Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt (1980), dem Österreichischen Staatspreis für europäische Literatur (1985), dem Geschwister-Scholl-Preis der Stadt München (1987), dem Nationalpreis 1. Klasse für Kunst und Literatur (1987), der Ehrendoktorwürde der Freien Universität Brüssel (1990), dem Orden Officier des Arts et des Lettres (1990), dem Elisabeth-Langgässer-Preis (1999) und dem Nelly Sachs-Preis (1999). 2009 wurde Christa Wolf zur Ehrenpräsidentin des P.E.N. ernannt. 2010 erhielt sie den Thomas-Mann-Preis für ihr Lebenswerk.§Im Dezember 2011 verstarb Christa Wolf in Berlin.
EAN: 9783766143549
ISBN: 3766143549
Untertitel: Texte und Interpretationen. 'Buchners Schulbibliothek der Moderne'. 1. , Auflage 2012. Mit Abbildungen.
Verlag: Buchner, C.C. Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 1998
Seitenanzahl: 128 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben