EBOOK

Zhenhua: Lehr und Wanderjahre eines chinesischen Mönches


€ 12,27
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2000

Beschreibung

Beschreibung

Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war es in China üblich, dass junge Mönche sich auf Wanderschaft begaben, um in fremden Klöstern bei verschiedenen Meistern die buddhistische Lehre - den Dharma - zu erlernen. Körperliche wie geistige Prüfungen, die der Wandernde auf seiner Reise und im klösterlichen Alltag zu bestehen hatte, wurden als ebenso wichtig für seine Ausbildung betrachtet wie das Studium der Schriften oder die Praxis der Meditation. Von seinen Erlebnissen, Enttäuschungen und Erkenntnissen während einer solchen Lehr- und Wanderzeit erzählt der Mönch Zhenhua (geb. 1922) in dieser aus dem Chinesischen übersetzten Autobiographie. Seine oft kritischen und ironischen Schilderungen führen den Leser in die wichtigsten Bereiche des Ordenslebens ein. So kann dieses Buch als Zeitdokument, als Beispiel für innere Konflikte bei der religiösen Suche oder auch als eine Art Einführung in den chinesischen Buddhismus gelesen werden. Der Übersetzung ist eine "Einleitung des Übersetzers" vorangestellt, in der die wichtigsten Hintergründe erklärt werden.

Portrait

Marcus Günzel (geb. 1965) studierte Sinologie und Indologie an der Universität Göttingen, führte im Anschluss an die Promotion von 1994 bis 1996 ein DFG-Forschungsprojekt zur Entwicklung des Buddhismus in Taiwan durch und arbeitet seit Herbst 1997 als Assistant Professor am Department of Religious Studies der Hsuan Chuang University in Hsinchu, Taiwan. Wissenschaftliche Publikationen: Die Morgen- und Abendliturgie der chinesischen Buddhisten (Göttingen 1994), Die Taiwan-Erfahrung des chinesischen Sangha -Zur Entwicklung des buddhistischen Mönchs- und Nonnenordens in der Republik China nach 1949 (Göttingen 1998).
EAN: 9783898117623
ISBN: 3898117626
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Juni 2000
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben