EBOOK

Stadtkids


€ 27,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2001

Beschreibung

Beschreibung

Kinder sind am Ende des 20. Jahrhunderts seltener geworden auf den öffentlichen Plätzen und Straßen moderner Stadtkommunen. Wohin hat sich ihr Lebensraum verlagert? Findet Kinderleben heute im Privaten statt? Sind Kinder in die Hallen des modernen Sports geflüchtet? Oder tobt das Kinderleben mittlerweile auf Schulhöfen und während des Unterrichts?
Der Autor geht den Prozessen der Modernisierung nach, die die Verhäuslichung heutiger Kindheit mit geschaffen haben. Er zeigt auf, warum Straßen und Schulen nach wie vor Eckpfeiler städtischer Kindheit bilden, ungeachtet der steigenden Bedeutung des privaten Familienraumes für das Aufwachsen.
Die Quellen, die er heranzieht, sind die öffentlichen Diskurse, die die Gesellschaft der Erwachsenen über Kindheit führt, und - kontrastierend dazu - die gemeinsamen Lebenswelten und Alltagsperspektiven der Kinder.
Der Autor gehört zu den Mitbegründern einer sozialwissenschaftlichen Kindheitsforschung in Deutschland. Seit drei Jahrzehnten widmet er sich dem Thema der Wandlung von Stadtkindheiten im Prozess der jüngeren Zivilisationsgeschichte in Europa.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:

Einleitung

Straße
Vom Straßenkind zum verhäuslichten Kind
Straßensozialisation
Ein Kapitel aus der Geschichte von Kindheit und Pädagogik
Politik und Pädagogik der Kindheit -
Politik und Pädagogik der Straße
Erlebnis und Abenteuer
Die Straße als Lebensraum
Sportives Kind und jugendliches Körperkapital
Sport und Bewegungsgeräte als Kinderkultur (mit I. Behnken)
Soziale Entwöhnung der Straßenkinder oder:
Härtetests für junge Stadtbewohner (mit I. Behnken)

Schule
Schule als Lebenswelt des Kindes
Kindheitsort Schule - Kindheitsort Straße
Im Schulbunker wimmelt es von "fiesen Hunden" und "alten Knackern"
Aus der Welt der Schülersubkultur
Die Schule als Hinterbühne oder Nachrichten aus dem Unterleben der Schüler

Sachregister
Quellen
Der Autor


Portrait

Jürgen Zinnecker, Dr. phil., 1941 - 2011, war Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Gesamthochschule Siegen.
EAN: 9783779902225
ISBN: 3779902222
Untertitel: Kinderleben zwischen Straße und Schule. 'Kindheiten'. Zahlreiche graph. Darst. und Tabellen.
Verlag: Juventa Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: April 2001
Seitenanzahl: 351 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben