EBOOK

Artgerechte Haltung eines Männchens


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2011

Beschreibung

Beschreibung

Emma P. setzt sich auf ihre ganz spezielle Weise mit den Problemen zwischen Mann und Frau auseinander. Weder die Schwächen der Frauen noch die der Männer werden verschont. Nach Emma P. passen Mann und Frau hervorragend zusammen, allerdings nur, wenn die Frau die Fäden zieht. Auch unglückliche Partnerschaften gäbe es nicht, wenn die von ihr auf einzigartige Weise beschriebene Rollenverteilung strikt eingehalten würde. Dieses Buch ist zweifelsohne ein Ratgeber, der mit einem Augenzwinkern geschrieben wurde, aber gerade deshalb viele Wahrheiten enthält.

Portrait

Emma P. ehemalige klassische Tänzerin und Mutter von zwei erwachsenen Kindern, entschloss sich nach 17 Jahren Bühnenpause eine neue Karriere zu beginnen. Sie kreierte im Jahr 2009/10 die Rolle und schrieb ihr erstes Soloprogramm. Nach ihrer erfolgreichen Premiere im Münchner Hofbräukeller bekam Emma P. die Möglichkeit, sich dem Berliner Publikum vorzustellen.
EAN: 9783943172003
ISBN: 3943172007
Untertitel: Erwerb, Erziehung, Entsorung.
Verlag: Marlon Verlag
Erscheinungsdatum: September 2011
Seitenanzahl: 124 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

annemarie köhler - 18.01.2012, 04:10
Ganz köstlich!
"Artgerechte Haltung eines Männchens" lag bei meiner Freundin auf dem Tisch und als ich dieses Cover sah, musste ich es haben. Ja, der erste Eindruck dieses Büchleins ist einzigartig. Eine echte Lady, im pin up style, verspeist Olive mit "Männchen". Was für eine Idee! Viel erwartet habe ich nicht, denn diese ewigen Lästereien über Männer mag ich schon lange nicht mehr hören. Umso mehr war ich überrascht, als ich das Vorwort las. Ja, es geht um die Frage wann eine Frau emanzipiert ist. Soll sie für einen Hungerlohn arbeiten oder eine sorgenfreie Hausfrau sein? Soll eine Frau aus Liebe eine Beziehung eingehen, die mit ziemlicher Sicherheit nicht im Ehehafen endet, oder soll sie rational an ihre eigenen Vorteile denken, ohne Rücksicht auf Verluste? Ist eine Frau emanzipiert, wenn sie wie ein Mann agiert? Diese Fragen werden leider nicht beantwortet, doch Emma P. malt ein hervorragendes Bild unserer Gesellschaft, in der es nur noch um Konsum und Jugend geht. Auf den ersten Blick ist das Buch komisch, doch ein bitterer Beigeschmack bleibt, denn der Leser muss erkennen, dass Frauen sich versklaven um den Männern zu gefallen. Ohne Botox und teure Kleidung hat eine Frau keine Chance, einen Mann zu finden. Und damit hat Emma P. Recht. Frau muss einiges anstellen, um einen Mann zu gewinnen. So z. B., Insekten züchten, um Fledermäuse zu fangen, wie in meiner Lieblingsepisode "Das Einfangen eines Hoteldirektorenmännchens" erzählt wird. Schade finde ich, dass die wunderbaren Fotos im Buch, so stiefmütterlich in schwarz weiß abgedruckt wurden. Alles in allem ist das Büchlein absolut lesenswert, ob als leichte Unterhaltung oder Denkanstoß, ist Jedem selbst überlassen. Endlich eine Sozialkritik, ohne erhobenen Zeigefinger, die noch dazu amüsant ist. Für knapp Zehn Euro ein fabelhaftes Geschenk für Zwischendurch. EMPFEHLENSWERT!
kleeblatt - 10.12.2011, 10:49
Handhabung eines Männchens
Was für ein Buch! Schon das Cover an sich verspricht Spaß. Emma P. höchst persönlich hält einen Cocktail in der einen Hand, in der anderen Hand auf einem Spieß befindet sich eine Olive und ... ein Männchen. Das soll gerade vertilgt werden. Der Spaß, der dem Leser schon auf dem Cover suggeriert wird, befindet sich innerhalb des Buches in Form von hilfreichen Tipps und Ratschlägen, wie Frau zu einem Männchen kommt, es erzieht und, wenn die Zeit ran ist, wie Frau es gekonnt entsorgt. Das Buch ist aufgeteilt in 5 große Abschnitte, die da wären: I - Vom Einfangen eines Männchens - die richtigen Methoden II - Die verschiedenen Männchentypen III - Notwendigkeit und empfohlene Dauer der Ehe IV - Aufzucht und Erziehung eines Männchens V - Entsorgung eines Männchens - die humansten Methoden Ich habe beim Lesen lange nicht solch einen Spaß gehabt. Auf sehr viele Fragen bezüglich des Zusammenlebens mit einem Männchen bekommt man hier von Emma P. eine Erklärung und natürlich eine Lösung präsentiert. Nun habe ich endlich begriffen, warum das Wort Warmduscher schnell aus dem Sprachgebrauch verschwinden sollte und warum ich es nie zu einem Männchen sagen sollte. Eine bessere Erklärung als in dem Buch gibt es mit Sicherheit nicht. Um ein eingefangenes Männchen auch behalten zu können, werden die 10 Todsünden der Ehefrauen aufgelistet. Was sollte schon schiefgehen, wenn man sich diese aneignet und beachtet? Aber auch an wirklich praktischen Tipps fehlt es nicht in diesem Buch. Fragen, wie ich shoppen gehen kann ohne Männchen, werden hier erklärend erläutert. Wie erziehe ich es und wie soll ich es füttern, sind ebenfalls wichtige Punkte, die hier ausreichend erläutert werden. Vor jedem neuen Kapitel gibt es ein Toppfoto mit Emma P., absolut sehenswert mit Lachfaktor. Der Schreibstil von Emma P. ist flüssig und leicht verständlich zu lesen. Es macht Spaß, dieses Buch voller ernst zu nehmender Ratschläge zu lesen. Wenn man beim Lesen nicht auffallen möchte, sollte man es nicht wie ich in der Bahn lesen, denn beim Dauergrinsen wird man auch blöd angesehen. Ein Buch, das ich wirklich gern weiterempfehle und nicht nur an Frauchen, die ein Männchen suchen.