EBOOK

Staat und Nation


€ 46,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2011

Beschreibung

Beschreibung

Steht das Konzept der Nation vor seinem Niedergang oder vor einer Renaissance? Wird die internationale Politik der kommenden Jahrzehnte von nationalen oder postnationalen Konzepten bestimmt, welche Rolle nimmt dabei die Idee des Nationalstaates ein? Der Band liefert kontroverse Antworten auf diese Fragen.
Ausgangspunkt ist die systematisch-vergleichende Darstellung und Analyse der wichtigsten Theoretiker der Nationen- und Nationalismusforschung (Karl W. Deutsch, Ernest Gellner, Eric Hobsbawm, Anthony D. Smith, Miroslav Hroch, Benedict Anderson). Daran anknüpfend diskutieren renommierte Politik- und Sozialwissenschaftler die Bedeutung des Konzeptes "Nation" für die gegenwärtige und zukünftige Politik, wobei sie Aspekte der Politischen Theorie, der Politischen Systemforschung, der Europaforschung und der Internationalen Beziehungen in den Blick nehmen. Da die Antworten auf die Frage, welche Bedeutung Nation und Nationalismus in Zukunft haben werden, je nach Weltregion unterschiedlich beantwortet wird, beleuchtet der Band neben der europäischen auch die amerikanische, die asiatische und die afrikanische Perspektive.


Pressestimmen

"Lesenswerte wissenschaftliche Vertiefung einer elementar wichtigen Fragestellung. [...] Das Werk ist eine wissenschaftliche Fundgrube für jeden, dem die gegenwärtigen Verhältnisse Sorge bereiten." Axel Schwarz Kuselit-ZID, September 2012
EAN: 9783515098069
ISBN: 3515098062
Untertitel: Die Theorien der Nationalismusforschung in der Diskussion. 'Staatsdiskurse'. 3 schwarz-weiße Tabellen.
Verlag: Steiner Franz Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Seitenanzahl: 241 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben