EBOOK

Blut vergisst nicht

eBook
€ 7,99
Print-Ausgabe € 8,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2011

Beschreibung

Beschreibung

Kann ein Mensch zweimal sterben? Ein neuer Fall für Tempe Brennan

Das Leben ist vergänglich. Der Tod ist unbestechlich. Tempe Brennans Arbeit als Forensikerin bringt manche Gewissheit mit sich. Denn: Einmal stirbt jeder, richtig? Falsch. An Brennans neustem Fall ist nichts so, wie es scheint. Das beginnt mit einem Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden hat. Die Leiche von James »Spider« Lowry wird am Ufer eines Sees nahe Québec entdeckt. Tempe stellt fest: Spider kam vor wenigen Tagen ums Leben, und zwar durch einen äußerst bizarren Unfall. Die nächste Überraschung: Laut seiner Akte ist der Mann seit 1968 tot, als Soldat bei einem Hubschrauberabsturz in Vietnam verunglückt. Doch wer ruht dann in Spiders Grab? Und wie kommt Spiders Leiche in einen kanadischen See? Brennan reist nach Hawaii, wo die staatliche Behörde zur Auffindung vermisster US-Soldaten tätig ist. Und wird von einer Kollegin prompt mit einem weiteren Toten konfrontiert - mit den von Haien verunstalteten, rätselhaft tätowierten Überresten eines vorbestraften Kleindealers. Nicht nur der Temperaturen wegen entpuppt sich das Inselparadies Hawaii sehr bald als heißes Pflaster für Tempe. Denn Spiders Spuren führen nicht zufällig hierher. Und die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder.

Portrait

Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in 30 Sprachen übersetzt. Tempe Brennan ermittelt auch in der von Reichs mitkreierten und -produzierten Fernsehserie Bones - Die Knochenjägerin.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783641067878
Untertitel: Roman. Originaltitel: Spider Bones.
Verlag: Karl Blessing Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2011
Seitenanzahl: 400 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Klaus Berr
Format: epub eBook
Kopierschutz: Adobe DRM

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

katzenminze - 20.11.2013, 14:07
Blasser Krimi
Blut vergisst nicht kommt sprachlicht gewollt lässig daher. Die Charaktere bleiben blass. Die Lesbarkeit leidet unter der Masse an unwichtigen Abkürzungen. Hier hätte der Realismus zugunsten der Lesefreude ruhig zurückstecken dürfen. Die Story verkommt im Laufe der Zeit immer mehr zu einem verworrenen Brei und leidet zunehmend unter ihrer Abwegigkeit. Alles in allem ein blasser Krimi den auch keine Hawaisonne retten kann. Einzig die Arbeit der Anthropologin macht Spaß, davon hätte er gernem mehr geben dürfen. Auch wenn ihre Figur außerhalb der Leichenschauhäuser oftmals deplaziert wirkt.
missy71 - 03.12.2012, 21:59
--
Intertessante Geschichte.Ist die Wasserrleiche der Tote oder ist er doch in Vietnam gestorben? Gibt es vielleicht sogar noch eine weitere Möglichkeit?Nebenbei werden natürlich noch weitere Todesfälle aufgeklärt,wenn auch mit sehr vielen Steinen auf dem Weg. Das einzig Störende waren für mich die endlos erscheinenden Abkürzungen mit den dazugehörigen Erläuterungen.Ganz ehrlich,nach der dritten Erklärung,hatte ich die erste wieder vergessen.Ich fand es auch nicht sehr relevant.Trotzdem sehr empfehlenswert.