EBOOK

Béla Bartóks Sonate für Solovioline


€ 49,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2011

Beschreibung

Beschreibung

Als Sologeiger und Autor erweist sich Georges-Emmanuel Schneider als Experte auf dem Gebiet der Solosonate. In seinem Buch zeigt er die wichtigen Entwicklungen im Leben Bartóks auf, schlägt eine umfassende Analyse der Sonate vor, und berichtet über seine Erfahrungen als Interpret dieses Werkes. Mit Bartóks Solosonate, einem der technisch anspruchsvollsten Werke für die Violine, hat er sich über mehrere Jahre hinweg stark auseinandergesetzt. So ist auch 2010 seine von internationalen Medien vielbeachtete Aufnahme "Solo Sonatas" bei Classic Concert Records erschienen. Bartóks Sonate für Solovioline nimmt sowohl im Geigenrepertoire als auch in der Entwicklungsgeschichte der Musik des 20. Jahrhunderts einen wichtigen Platz ein. Als Patriot und Anhänger des ungarischen Nationalismus strebte Bartók danach, die ungarische Musik von dem abendländischen Einfluss zu befreien. Obwohl an Bachs Kompositionsform angelehnt, integriert Bartók in seiner Sonate die Welt der traditionsreichen osteuropäischen Volksmusik. So gilt Bartók als Vorreiter der modernen Musikethnologie.

Portrait

Georges-Emmanuel Schneider wurde 1980 in Zürich geboren und ist Violinist. 2006 schloss er sein Studium bei Ruggiero Ricci an der Universität Mozarteum in Salzburg ab. Er gastiert weltweit als Solist und Kammermusiker in namhaften Konzertsälen und bei renommierten Festivals.
EAN: 9783639338027
ISBN: 3639338022
Untertitel: Das letzte vollendete Werk des ungarischen Komponisten. Paperback.
Verlag: VDM Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2011
Seitenanzahl: 108 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben