EBOOK

Erwerbslose und nicht-erwerbslose Jugendliche im Vergleich


€ 59,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2011

Beschreibung

Beschreibung

"Der beste Ausgangspunkt zum Verständnis des Verhaltens ist das innere Bezugssystem des Individuums selbst" (Rogers, 1980). Um zumindest einen Teil des inneren Bezugssystems eines Menschen besser verstehen zu lernen, wird in folgender Arbeit der Fokus auf die Theorie der Selbstwirksamkeitserwartung sowie die Attributionspsychologie gelegt, welches beide zentrale Aspekte eines jeden Selbst (self system) sind (Bandura, 1986). Auf der theoretischen Annahme basierend, dass Erfolg (bei einer Entwicklungsaufgabe) sowie die Selbstwirksamkeitserwartung einer Person zusammenhängen, wird das Nicht- Verfügen über eine Lehrstelle in diesem Kontext als ungelöste Entwicklungsaufgabe definiert und folgende Frage aufgeworfen: Wie unterscheiden sich die allgemeine sowie die spezifische Selbstwirksamkeitserwartung von Jugendlichen, die bereits eine Lehrstelle haben von Jugendlichen, die noch keine Lehrstelle haben? Zudem wird der Frage nachgegangen, ob ein gewisser Zusammenhang zwischen dem Attributionsstil und der Selbstwirksamkeitserwartung einer Person besteht.

Portrait

Yvonne Vonlanthen, Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit.
EAN: 9783639364491
ISBN: 363936449X
Untertitel: Die Relevanz der Selbstwirksamkeitserwartung und des Attributionsstils für das Selbst. Paperback.
Verlag: VDM Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2011
Seitenanzahl: 132 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben