EBOOK

Nietzsche, Godfather of Fascism?


€ 40,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Nietzsche, the Godfather of Fascism? What can Nietzsche have in common with this murderous ideology? Frequently described as the "e;radical aristocrat"e; of the spirit, Nietzsche abhorred mass culture and strove to cultivate an bermensch endowed with exceptional mental qualities. What can such a thinker have in common with the fascistic manipulation of the masses for chauvinistic goals that crushed the autonomy of the individual? The question that lies at the heart of this collection is how Nietzsche came to acquire the deadly "e;honor"e; of being considered the philosopher of the Third Reich and whether such claims had any justification. Does it make any sense to hold him in some way responsible for the horrors of Auschwitz? The editors present a range of views that attempt to do justice to the ambiguity and richness of Nietzsche's thought. First-rate contributions by a variety of distinguished philosophers and historians explore in depth Nietzsche's attitudes toward Jews, Judaism, Christianity, anti-Semitism, and National Socialism. They interrogate Nietzsche's writings for fascist and anti-Semitic proclivities and consider how they were read by fascists who claimed Nietzsche as their intellectual godfather. There is much that is disturbingly antiegalitarian and antidemocratic in Nietzsche, and his writings on Jews are open to differing interpretations. Yet his emphasis on individualism and contempt for German nationalism and anti-Semitism put him at stark odds with Nazi ideology. The Nietzsche that emerges here is a tragic prophet of the spiritual vacuum that produced the twentieth century's totalitarian movements, the thinker who best diagnosed the pathologies of fin-de-sicle European culture. Nietzsche dared to look into the abyss of modern nihilism. This book tells us what he found. The contributors are Menahem Brinker, Daniel W. Conway, Stanley Corngold, Kurt Rudolf Fischer, Jacob Golomb, Robert C. Holub, Berel Lang, Wolfgang Mller-Lauter, Alexander Nehamas, David Ohana, Roderick Stackelberg, Mario Sznajder, Geoffrey Waite, Robert S. Wistrich, and Yirmiyahu Yovel.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781400825332
Untertitel: On the Uses and Abuses of a Philosophy. 211:eBook ePub. Sprache: Englisch.
Verlag: Princeton University Press
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: 360 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben