EBOOK

Sokrates über Liebe und Freundschaft


€ 24,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2011

Beschreibung

Beschreibung

Sokrates, der Urvater der abendländischen Philosophie, ergründete in den beiden Dialogen Phaidros und Lysis in bisher noch nie dagewesener Tiefe die geistigen Ursachen menschlicher Liebe und Freundschaft sowie deren Abwandlungen. Die vorliegende Interpretation seiner Ausführungen über Liebe und Freundschaft schliesst an die beiden Werke «Sokrates> Jugend und seine ersten philosophischen Gespräche» sowie «Sokrates im Gespräch mit einem politischen Fanatiker und einem abergläubischen Feldherrn» an und bildet den dritten Teil seiner Biographie.

Portrait

Andreas Brüschweiler studierte Rechtswissenschaft und arbeitete von 1999 bis 2004 als wissenschaftlicher Assistent an der Forschungs stelle für Rechtsgeschichte der Universität Zürich. 2003 promovierte er über "Ge rechtigkeit durch Ironisierung - die Kritik von Sokrates an der geschlossenen spartanischen Gesellschaft: Eine rechtsphilosophiegeschichtliche Analyse von Karl Raimund Poppers Kritik an Platon". 2008 folgte die Schrift "Der Dialog Phai don: Das letzte Gespräch mit Sokrates oder von der Überwindung dogmatischen Denkens", im Jahr 2010 der erste Teil von Sokrates> Biographie mit dem Titel «Sokrates> Jugend und seine ersten philosophischen Gespräche» und im Jahr 2011 der zweite Teil mit dem Titel «Sokrates im Gespräch mit einem politischen Fanatiker und einem abergläubischen Feldherrn».
EAN: 9783826046919
ISBN: 3826046919
Untertitel: 'Epistemata Philosophie'.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: November 2011
Seitenanzahl: 134 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben