EBOOK

Liebe wie gemalt


€ 8,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juli 2011

Beschreibung

Beschreibung

Barbara Auenstein ist reif für die Insel. Nach dem Tod ihres Mannes sucht sie Zuflucht in ihrem Häuschen auf Wangerooge. Hier hofft sie, neue Kraft zu schöpfen. Und tatsächlich: Das Rauschen des Meeres, die wispernden Wellen und der Wind, der allen Schmerz von ihr wegfegt, helfen Barbara ganz langsam, wieder zu sich selbst zu finden. Trost findet sie auch in ihrer alten Leidenschaft, der Malerei. Bald schon erhält sie ihren ersten Auftrag als Malerin und zwei Männer treten in ihr Leben: der smarte Felix und Geschäftsmann Johannes. Doch für wen soll sie sich entscheiden?

Inhaltsverzeichnis

1;Kapitel 1;8 2;Kapitel 2;17 3;Kapitel 3;28 4;Kapitel 4;38 5;Kapitel 5;49 6;Kapitel 6;59 7;Kapitel 7;70 8;Kapitel 8;80 9;Kapitel 9;90 10;Kapitel 10;101 11;Kapitel 11;112 12;Kapitel 12;123 13;Kapitel 13;135 14;Kapitel 14;145 15;Kapitel 15;156 16;Kapitel 16;167 17;Kapitel 17;178 18;Kapitel 18;188 19;Kapitel 19;199 20;Kapitel 20;211 21;Kapitel 21;222 22;Kapitel 22;233 23;Kapitel 23;244 24;Kapitel 24;255 25;Kapitel 25;266


Portrait

Susanne Oswald, Jahrgang 1964, lebt in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Die Schriftstellerin hat zahlreiche Sach- und Kinderbücher veröffentlicht. Mit "Liebe wie gemalt" gibt sie ihr Romandebüt bei Gmeiner.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783839236949
Untertitel: Roman.
Verlag: GMEINER
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Conni - 25.09.2012, 21:20
kein Wangerooge-Buch - und auch sonst nicht empfehlenswert
Auf diesem Buch steht gewissermaßen Wangerooge drauf - man findet jedoch im Buch leider nicht die echte Insel Wangerooge, die Örtlichkeiten sind fiktiv und haben keinen Bezug zu der schönen Nordseeinsel. Auch sonst gefällt mir das Buch nicht. Die Hauptperson - Heldin mag ich sie nicht nennen, weil sie so unglaubwürdig und unsympathisch daher kommt - hat ein antiquiertes Verhalten. Barbara soll Anfang/Mitte 50 sein, was man ihr aufgrund der Handlung und als (etwas) jüngerer Mensch nicht abnehmen mag. Sie ist unselbständig und unemanzipiert, ließ sich 25 Jahre lang von ihrem Mann das Hobby verbieten - bitte, es geht um Malerei ! Während ihr Mann das Haus renovierte, ließ sie sich - jeglichen Mitspracherechts beraubt - auf die Wangerooge genannte Insel schicken. Nach dem Tod ihres Mannes steht sie vor dem Nichts, vom Kontostand hatte sie keine Ahnung. Barbara unterliegt heftigen Stimmungsschwankungen und verhält sich nahezu hysterisch. Sobald ihr ein Schild geschenkt wird, auf dem ihr Name und Inselmalerin steht, fühlt sie, dass sie die Inselmalerin ist. Die Formulierungen des Romans klingen -versehentlich- teilweise wie ein Witz ( Sie zögerte noch einen Moment, dann riss sie erst das Packpapier und dann ihre Augen auf ). Eines der schlimmsten Bücher, die ich je gelesen habe, mit Sicherheit das schrecklichste Wangerooge-Buch. Wer Wangerooge liebt und Bücher darüber lesen möchte, ist mit dem Geheimnis der Inselrose (Historischer Roman von Jutta Oltmanns) und Otternbiss (Inselkrimi von Regine Kölpin) eindeutig besser bedient.