EBOOK

Meine Reise in die Welt der Gewürze


€ 9,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2011

Beschreibung

Beschreibung

Spitzenkoch Alfons Schuhbeck nimmt seine Leser mit auf eine faszinierende Gewürzreise von Marrakesch über Damaskus und Beirut bis nach Jerusalem und Istanbul.

In seinem neuen Kochbuch "Meine Reise in die Welt der Gewürze" ist ihm eine einmalige Vermählung von arabischer Gewürzwelt und unserer heimischen Küchenkultur gelungen. Er vereint seine kulinarischen Inspirationen von Begegnungen mit Köchen, Händlern und Medizinern vor Ort mit seiner traditionellen Kochweise. Entstanden sind 150 neue Rezeptkreationen für Vorspeisen, Suppen, Fleisch, Fisch und Geflügel sowie schmackhafte Desserts und Gebäck.

In einem eigenen Kapitel präsentiert der Sternekoch die Zusammensetzung und Bedeutung der Gewürzklassiker dieser Länder sowie seine - extra für dieses Buch - neu entwickelten Gewürzmischungen. Im Anschluss stellt er seinen Lesern die bekanntesten Rezepte des Orients in ausführlichen Step-by-Step-Anleitungen vor.

Darüber hinaus wird erstmals über die spannende, kaum bekannte Kulturgeschichte der Gewürze von den frühen Hochkulturen über das antike Griechenland bis hin zum Mittelalter erzählt. Gerade das in diesen Epochen entstandene und über Jahrhunderte weiter entwickelte alte Heilwissen über Gewürze wird in Alfons Schuhbecks neuem Buch erstmals neu dokumentiert.

Portrait

Alfons Schuhbeck, 1949 in Traunstein/Oberbayern geboren, absolvierte seine Lehr- und Wanderjahre in Salzburg, Genf, Paris, London und München. Er zählt zu den beliebtesten deutschen Spitzenköchen. 1983 erlangte er seinen ersten Michelin-Stern, 1989 wurde er "Koch des Jahres" im GaultMillau. Mit seiner charmanten Art und seinem profunden Know-how hat er sich längst in die Herzen der TV-Zuschauer gekocht. Wie kein Zweiter versteht es Alfons Schuhbeck in seiner Küche Traditionsbewusstsein mit Kreativität zu verbinden, wie er es seinen Lesern erneut zeigt. Das beweisen auch seine Bücher, die regelmäßig die Bestsellerlisten stürmen, allen voran "Meine Küche der Gewürze", das erfolgreichste Kochbuch des Jahres 2009.

EAN: 9783898832977
ISBN: 389883297X
Untertitel: 300 Abbildungen.
Verlag: ZS Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Oktober 2011
Seitenanzahl: 376 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Winfried Stanzick - 15.05.2012, 14:59
Auf dass etwas mehr Würze auch in Ihre Küche komme !
Einhundertfünfzig neue Rezepte präsentiert der Erfolgskoch Alfons Schuhbeck in seinem neuen hier vorliegenden Buch, in dem er eine ¿Reise in die Welt der Gewürze¿ unternimmt. ¿Von Marrakesch bis Istanbul¿ lädt er seine Leser und alle Hobbyküche ein, ¿die Geschichte und die Heilkraft¿ der Gewürze neu zu entdecken. Es ist eine faszinierende Reise, auf die Schuhbeck seine Leser mitnimmt und die ihn von Marrakesch über Damaskus und Beirut und Jerusalem bis nach Istanbul führt. Zahllose im Buch unterhaltsam beschriebene Begegnungen mit Köchen, Händlern und Medizinern an den jeweiligen Stationen seiner Reise haben ihn angeregt, deren kulinarische Inspirationen mit seiner eigenen, einem großen Publikum bekannten traditionellen Kochweise zu verbinden. Herausgekommen sind 150 neue Rezeptkreationen für alle klassischen Menugänge. Zusammen mit seinem Co-Autor, dem spanischen Reisejournalisten der FAZ, Jakob Strobel y Serra, hat er in einem eigenen Kapitel eine spannende Kulturgeschichte der Gewürze von den frühen Hochkulturen über das antike Griechenland bis zum Mittelalter erzählt und insbesondere das in diesen Epochen entstandene und danach weiterentwickelte alte Heilwissen über die Gewürze dokumentiert. Die Rezepte selbst sind wie immer bei Schuhbeck klar aufgebaut und leicht nachzukochen. Auf dass etwas mehr Würze auch in Ihre Küche komme !
Anonym - 20.12.2011, 01:51
Nicht mal ein guter Versuch
Was für ein Selbstdarsteller! Mal ganz abgesehen davon, dass Herr Schubeck natürlich nicht selbst schreibt, sondern aufzeichenen lässt, sind die Beschreibugben seiner Städtereisen ebenso so banal wie nichtssagend. Die oft sehr schönen Fotos von Landschafts- und Stadtansichten leiden oft darunter, dass der Herr Schubeck ständig irgendwie im Weg sitzt oder steht. Die interessanteren Texte über Historie und Kultur der Gewürze bleiben leider oft sehr oberflächlich und kommen viel zu kurz, sind aber wenigstens einigermassen informativ. Schließlich die Rezepte.... Ein Kochbuch halt und mehr nicht! Natürlich darf auch die Werbung für die Schubeckschen Gewürzmischungen nicht fehlen. Mein Vorschlag: Wer wirklich was über Gewürze wissen will, der sollte die 25 Euro in ein vernünftiges und fundiertes Buch investieren.