EBOOK

Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe / Individuum und Kosmos in der Philosophie der Renaissance


€ 86,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2003

Beschreibung

Beschreibung

"Individuum und Kosmos in der Philosophie der Renaissance" (1927) schreibt ein Stück philosophischer Problemgeschichte und geht der Frage nach, "ob und inwiefern die Gedankenbewegung des 15. und 16. Jahrhunderts bei aller Mannigfaltigkeit der Problemansätze und bei aller Divergenzen der Lösungen eine in sich geschlossene Einheit bildet". Provoziert durch Burckhardts Renaissancestudie, die die Philosophie der Zeit unberücksichtigt läßt, versucht Cassirer nachzuweisen, daß auch die Renaissancephilosophie Teil einer "geistigen Gesamtbewegung" ist und eigene systematische Mittelpunkte besitzt.In "Die Platonische Renaissance in England und die Schule von Cambridge" (1932) versucht Cassirer, den sich dem Mainstream des englischen Denkens des 17. Jahrhunderts scharf widersetzenden "Denktypus" und die "einheitliche Gesamtanschauung" des Cambridger Kreises hervortreten zu lassen. Abermals ist ihm an der Eingliederung einer Denkströmung in die philosophische Gesamtbewegung gelegen.Inhalt: Nikolaus Cusanus, Cusanus und Italien, Freiheit und Notwendigkeit in der Philosophie der Renaissance, Das Subjekts-Objekt-Problem in der Philosophie der Renaissance; Die Platonische Akademie in Florenz und ihre Wirkung auf den englischen Humanismus, Die Idee der Religion in der Schule von Cambridge, Die Stellung der Schule in der englischen Geistesgeschichte, Die Bedeutung der Schule für die allgemeine Religionsgeschichte, Die Naturphilosophie der Schule, Ausgang und Fortwirkung der Schule - Shaftsbury.
EAN: 9783787314140
ISBN: 3787314148
Untertitel: Die Platonische Renaissance in England und die Schule von Cambridge. 1. , Aufl.
Verlag: Meiner Felix Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2003
Seitenanzahl: 414 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben