EBOOK

Geopolitik und Geschichtsphilosophie 1748-1798


€ 109,95
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 1998

Beschreibung

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: 1.Prolog: Krise der reinen Vernunft. Die orientalische Frage als Gestalt - Europa und die französische Revolution - Übersicht. 2.14.Juli, Paris: Die Festung Frankreich fällt. Laclos und Philippe Egalite - Vauban und Ludwig XIV. - Rousseau und Ludwig XV. - Montalambert und Ludwig XVI. - Carnot und Napoleon I. 3.27.Juni 1797, Korfu: Heimkehr der Helden Homers Rhigas. Velestinlis - Johann Christian von Engel - Friedrich Hölderlin. 4.21.Juli 1774, Kütschük-Kainardschi: Gestalten der orientalischen Frage. Stephanopoli - Felix Beaujour - Voltaire - Voulgaris - Volny - Tott - Hölderlin - Willamov - Bonaparte. 5.18.März 1797, Tarvis (Kärnten): Krieg der Berge. Erfahrung und Dichtung - Theorie und Mythos - Physik und Metaphysik - Technik und Humanität - Geschichtsphilosophie und Geschichte. 6.29.Mai 1453, Konstantinopel: Wiedergeburt der Wissenschaften und Künste. Metaphorik - Metaphysik - Demographie - Hygiene - Agrarrevolution. 7.19.September 1798, Gizeh: Ursprung aller Religionen. Analyse der Geschichte - Analyse der Politischen Ökonomie - Analyse der Metaphern und Mythen. 8.14.Juli 1790, Paris: Eine methodische Eroberung. Politik - Verwaltung - Kartographie - Ästhetik. 9.Epilog: Säkularisation und Selbstbehauptung.
EAN: 9783050032054
ISBN: 3050032057
Untertitel: Reprint 2014. HC runder Rücken kaschiert.
Verlag: De Gruyter Oldenbourg
Erscheinungsdatum: Januar 1998
Seitenanzahl: 516 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben