EBOOK

Das Freilichtmuseum Rieck-Haus in den Vierlanden bei Hamburg


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2000

Beschreibung

Beschreibung

In seiner ursprünglichen Lage hinter dem Deich im Dorf Curslack liegt in den Vierlanden bei Hamburg das Rieck-Haus von ca. 1533. Diese Hofanlage besteht aus einem niederdeutschen Fachhallenhaus, einer Scheune, einer Feldentwässerungsmühle, einem Heuberg zum Aufbewahren der Ernte und einem aktivierten Backhaus. 1954 als Freilichtmuseum eröffnet, gehört die Anlage zu den ältesten profanen Bauten Hamburgs und bildet als Außenstelle des Altonaer Museums einen anschaulichen Eindruck der alten bäuerlichen Kultur in den fruchtbaren Vierlanden. Eine reiche Sammlung von landwirtschaftlichem Gerät ist im Museum und in diesem Band ebenso zu bewundern wie ein alter Bauerngarten. Das Buch stellt in Wort und Bild auch typische Wild- und Kulturpflanzen (Rhabarber, Erdbeere, Stiefmütterchen, Maiglöckchen) und charakteristische Tiere der Marsch (Storch, Frosch, Blutegel) vor.

Portrait

Torkild Hinrichsen, geb. 1948, studierte Kunstgeschichte, Vor- und Frühgeschichte und Archäologie in Hamburg. Von 1979 bis 1980 war er wissenschaftlicher Angestellter am Altonaer Museum in Hamburg, von 1980 bis 1986 als Kulturhistoriker und stellvertretender Direktor am Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund. Seit 1986 ist er Hauptkustos und stellvertretender Direktor des Altonaer Museums. Seine besonderen Arbeitsgebiete sind die Kulturgeschichte der Kindheit und das weihnachtliche Brauchtum.


EAN: 9783880429499
ISBN: 3880429499
Untertitel: Zahlreiche, meist farbige Abbildungen.
Verlag: Husum Druck
Erscheinungsdatum: Juni 2000
Seitenanzahl: 72 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben