EBOOK

Das Leben des Libanius


€ 71,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2005

Beschreibung

Beschreibung

Die Bedeutung des Libanius für die Erforschung der Spätantike ist außerordentlich. Seine fast 1.600 Briefe stellen die bedeutendste Einzelquelle zur Personengeschichte des 4. Jhs. dar und ermöglichen tiefere Einblicke in seine Person als bei irgendeinem anderen antiken Autor. Zudem galt Libanius als der bedeutendste griechische Redner seit Demosthenes, und sein zu großen Teilen erhaltenes rhetorisches Werk übte weitreichende Wirkung auf die byzantinische Zeit aus. Neben Korrekturen biographischer Details konnte die vorliegende Studie in drei Bereichen das Gesamtbild des Libanius neu akzentuieren. Erstens wurde ein Netzwerk verwandtschaftlicher Beziehungen aufgedeckt, das ihn mit einflußreichen Politikern und Philosophen verband. Zweitens zeigte sich, daß Libanius' Position an seinen Wirkungsstätten und sein Aufstieg an den Hof Kaiser Julians vor allem auf seine guten Kontakte zu hohen Reichsbeamten zurückging. Drittens erwiesen sich die Heidenverfolgung unter Kaiser Valens mit ihrer physischen Bedrohung und erzwungenen Untätigkeit sowie die Gegnerschaft zu seinem einstigen Schüler Johannes Chrysostomus in Antiochia als markante Einschnitte.Libanius's significance for the investigation of Late Antiquity is extraordinary. His almost 1,600 letters form the most important individual source for personal history of the 4th century and allow deeper insights into his personality than for any other antique writer. Additionally, Libanius was considered the most important Greek orator since Demosthenes and his rhetorical opus, a great part of which also survives, was of great influence for the Byzantine period. Apart from amendments of biographic details, the present study lead to a new accentuation of the overall picture of Libanius in three fields. Firstly, a network of family relations connecting him to influential politicians and philosophers was discovered. Secondly, it became clear that Libanius's positions at his work-places and his ascent to the court of the emperor Julian were mainly due to this close contacts with high imperial officials. Thirdly, the persecution of pagans during the reign of emperor Valens with its physical threat and enforced inactivity as well as the antagonism with his former pupil St. John Chrysostom in Antioch proved to have been decisive events of his life.
EAN: 9783896468345
ISBN: 3896468340
Untertitel: 2 schwarz-weiße Tabellen. Sprachen: Deutsch Englisch.
Verlag: VML Verlag Marie Leidorf
Erscheinungsdatum: April 2005
Seitenanzahl: 303 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben