EBOOK

Meistererzählungen vom Mittelalter


€ 39,95
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2007

Beschreibung

Beschreibung

Der Begriff "Meistererzählung" ist in den letzten Jahren in der öffentlichen Debatte häufig als Kampfbegriff gebraucht worden, wenn es darum ging, gegnerische Positionen als ideologisch zu brandmarken. Weniger bekannt ist dagegen der Versuch innerhalb der historischen Wissenschaften, diejenigen Meister- oder Metaerzählungen zu identifizieren, die der Praxis des Forschens in spezifischen Disziplinen unausgesprochen zugrundelagen. In diesem Band erörtern sieben Fachleute, an welchen Erzählmustern sich die Historiographie, die Literatur- und Musikgeschichtsschreibung seit dem 19. Jahrhundert orientiert haben, wenn es darum ging, dem Mittelalter einen Platz in einem allgemeineren Geschichtsbild zuzuweisen.

Inhaltsverzeichnis

Meistererzählungen und die Praxis der Geschichtsschreibung. Eine Skizze zur Einführung Ursprungserzählungen und Gegenbilder. Das archaische Frühmittelalter Die Periodisierung der lateinischen Literatur des Mittelalters literaturwissenschaftliche Meistererzählungen als axiomatische und narrative Muster der Objektkonstitution und Strukturbildung Jahreszeiten, Blütezeiten: Meistererzählungen für die Literaturgeschichte? Meistererzählungen und Meistergesänge. Geschichte und Aufführungen der Musik des Mittelalters Zaubermärchen, Mythos und symbolische Figuren im sowjetischen und postsowjetischen historischen Metanarrativ Multiple Middle Ages - konkurrierende Meistererzählungen und der Wettstreit um die Deutung der Vergangenheit

Pressestimmen

Der Sammelband "bietet zugleich Überblick und Klarstellung zum Status der Meistererzählung und zu ihrer Wirkung in den gegenwärtigen Kulturwissenschaften." (Historische Zeitschrift 288/2009)
EAN: 9783486644500
ISBN: 3486644505
Untertitel: Epochenimaginationen und Verlaufsmuster in der Praxis mediävistischer Disziplinen. 'Historische Zeitschrift / Beihefte'. Paperback.
Verlag: De Gruyter Oldenbourg
Erscheinungsdatum: Mai 2007
Seitenanzahl: 132 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben