EBOOK

Strategische Gestaltung des Lebenszyklus von Mega-Events


€ 29,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
September 2009

Beschreibung

Beschreibung

Dirk P. Weiß beschreibt das Phänomen Mega-Events erstmals umfassend und entwickelt ein Planungsinstrument, das Bewerbern um ein Mega-Event und seinen Organisatoren eine hilfreiche Heuristik für die Bewältigung von Planungsaufgaben bietet.

Inhaltsverzeichnis

Strategische Herausforderungen bei der Bewerbung um und der Durchführung von Mega-Events; Lebenszyklus Mega-Events: Definition und Besonderheiten, Merkmale und Ziele, Strategische Gestaltungsoptionen, Planung, Gestaltung in der Praxis

Innenansichten

Portrait

Dr. Dirk P. Weiß, BA, MBA, Oxf, promovierte bei Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg am Lehrstuhl für Marketingmanagement an der HHL - Leipzig Graduate School of Management. Er ist als Projektmanager bei Roland Berger Strategy Consultants in Hamburg tätig.

Leseprobe

A. Strategische Herausforderungen bei der Bewerbung um und der Durchführung von Mega-Events (S. 1)

1. Entwicklung und Bedeutung von Mega-Events

International bedeutungsvolle Großveranstaltungen, die heute allgemein unter dem Begriff Mega-Event subsumiert werden, haben sich im Verlauf des letzten Jahrhunderts zu einem zentralen Bestandteil der globalisierten Wirtschaft entwickelt. 1 Sportliche Großereignisse, Weltausstellungen und bedeutende Messen, um nur einige Beispiele zu nennen, bringen Menschen aus allen Kontinenten zusammen, erfreuen sich internationaler Medienaufmerksamkeit und beherrschen zum Zeitpunkt ihrer Durchführung die Schlagzeilen.

Mega-Events schaffen eine artifizielle Welt voller Erlebnisse und positiver Kraft . sie sind ein wesentlicher Teil des öffentlichen und kommunen Lebens geworden: "Mega-Events have been and remain important elements in the orientation of national societies." Lässt man einmal die Messen des frühen Mittelalters oder kriegerische Auseinandersetzungen, die durchaus Merkmale von Mega-Events aufweisen, außer Acht, so begann der Siegeszug der Mega-Events Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Aufkommen von Weltausstellungen.

Die erste Weltausstellung im Jahr 1851 in London zog beispielsweise binnen zehn Wochen über sechs Millionen Besucher an, begleitet von einem für die damaligen Verhältnisse hohen internationalen Medienecho. Die ersten Olympischen Spiele der Moderne fanden im Jahr 1896 mit 241 Athleten in Athen statt und begründeten den weltweiten Triumph der olympischen Werte. Handelte es sich damals noch um eine relativ kleine Veranstaltung, so sind Olympische Spiele heute ein globales Spektakel der Superlative mit über 11.000 teilnehmenden Athleten, einem Millionenpublikum vor Ort sowie einer Milliarden zählenden Fernsehzuschauerzahl weltweit.

Sie haben einen hohen Nimbus erreicht, der immer noch weiter steigt. Fast jedes Jahr werden solche Großveranstaltun
gen durchgeführt und sorgen dabei für eine regelmäßige und weltumspannende Festigung und Fortführung der eventspezifischen Tradition. Von der Idee bis zur tatsächlichen Durchführung eines Mega-Events können bis zu 15 Jahre vergehen: Die führenden Großveranstaltungen der Neuzeit werden i.d.R. von internationalen Rechteinhabern vergeben.

Zu diesen gehören z.B. das Internationale Olympische Komitee (IOC), die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) oder das Bureau International des Expositions (BIE). Die Vergabe der Veranstaltungen ist durch einen Bewerbungsprozess formalisiert, innerhalb dessen sich eine Stadt bzw. ein Land um die Austragung des Events bewirbt. Ein Mega-Event entwickelt sich dementsprechend in zwei Stufen: Nur nach einer erfolgreichen Bewerbung beginnt die zweite Phase, die Durchführung (Abbildung 1).

Eine Bewerbungsphase beginnt meistens mit einer Prüfung, ob die Stadt bzw. das Land die grundlegenden Voraussetzungen für die Durchführung solch eines Massenerlebnisses erfüllt. Daran schließt sich die Erstellung einer Bewerbungskonzeption an, die auf den Anforderungen der jeweiligen Rechteinhaber fußt.

Auf Basis dieser Konzeption werden von den verantwortlichen Wahlgremien Austragungsstadt bzw. -land gewählt. Erfolgreiche Bewerber haben dann -je nach Event- zwischen sechs und zehn Jahre Zeit, das Ereignis vorzubereiten. Die Durchführungsphase beinhaltet zugleich die tatsächliche Veranstaltung des Events sowie die Liquidation bzw. Rückführung der aufgebauten Strukturen nach dem Event. In beiden Phasen sind eigenständige Bewerbungs- bzw. Organisationsgesellschaften zu gründen und weiterzuentwickeln, welche die nötigen Aufgaben wahrnehmen.Zweifellos sind prometheische Events dieser Art inzwischen zu Milliardenprojekten avanciert.

Bedingt durch die Abermillionen von Besuchern bei einem Mega- Event ist die Schaffung der veranstaltungsbezogenen Voraussetzungen oftmals nur durch Milliardeninvestitionen möglich. H
äufig geht es dabei auch um den Ausgleich struktureller Defizite. Mit Kosten von rund zehn Milliarden Euro waren die Olympischen Spiele 2004 in Athen das bisher "kostspieligste Sportereignis aller Zeiten".

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783834998361
Untertitel: 2008. Auflage. Bibliographie. eBook. Dateigröße in MByte: 4.
Verlag: Gabler Verlag
Erscheinungsdatum: September 2009
Seitenanzahl: xxiv531
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben