EBOOK

Bella Italia


€ 15,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2012

Beschreibung

Beschreibung

Was ich einem Auswanderer raten würde? Sei auf alles gefasst - vor allem auf das Unfassbare! Urlaub in einem anderen Land ist etwas Wunderbares. Viel zu schnell ziehen die Tage vorbei und lange, bevor einem lieb ist, muss man schon wieder nach Hause. Wer würde da nicht gern einfach bleiben? Geben Sie s zu, auch Sie haben schon mal mit diesem Gedanken gespielt. Worauf warten Sie noch? Doch halt! Bevor Sie Ihren Job schmeißen, die Koffer packen und die Wohnung aufgeben, gebe ich Ihnen einen kleinen Rat: Lesen Sie dieses Buch! Begleiten Sie mich durch das größte Abenteuer meines Lebens. Mit 21 hab ich den Schritt gewagt und bin nach Italien ausgewandert. Lachen und weinen Sie mit mir, schütteln Sie den Kopf - und lernen Sie eine Seite Italiens kennen, die Sie so garantiert noch nicht gekannt haben.

Portrait

Raffaela Caccialepre ist Exportfachfrau und Schriftstellerin aus Leidenschaft. Als Tochter eines Italieners und einer Schweizerin ist sie Doppelbürgerin, in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Italien war von Geburt an ihre zweite Heimat. Im Sommer 2002 erfüllte sie sich ihren Traum und wanderte mit 21 Jahren allein nach Italien aus. Allerdings musste sie, wie sie in ihrem Buch darstellt, auf die harte Tour lernen, dass der Traum viel schöner war als die Wirklichkeit. Daher brach sie nach zwei Jahren die Zelte im Vaterland ab und kehrte zurück in die Schweiz. Mehr über die Autorin: www.caccialepre.ch
EAN: 9783990263815
ISBN: 3990263811
Untertitel: Erlebnisse eines Auswanderers. Paperback.
Verlag: novum publishing
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Seitenanzahl: 180 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Grete Malling - 17.09.2012, 07:35
Bella Italia - ein tolles Buch
Tolle Unterhaltung, man begleitet die Autorin von einem Erlebnis zum nächsten und kann einfach nicht genug davon kriegen. Ich hab mich beinah totgelacht, nun liest es sogar mein Mann, der sonst gar keine Bücher liest und auch er ist immer am kichern und lachen. Sehr empfehlenswert für alle, nicht nur für Auswanderer. Ich freu mich schon auf das nächste Buch der Autorin.
Elke Wenger - 14.09.2012, 15:09
Ganz grosses Kino!
Der Leser begleitet die Autorin von einem unfassbaren Erlebnis zum nächsten. Spannend und super lustig geschrieben, mit Biss und ganz viel Selbstironie. Ich hab mich wunderbar amüsiert, habe viel gelacht und konnte das Buch kaum mehr beiseite legen. Ich freu mich schon auf das nächste Buch von Raffaela Caccialepre!
Martina K. - 31.08.2012, 13:32
Grossartig!
Dieses Buch ist super!! Es zieht einem vom ersten Satz an in den Bann und lässt einem nicht mehr los. Es ist spannend und lustig und man kann es kaum mehr weg legen. Schön wenn einem ein Buch so zum lachen bringt! Mein absolutes Highlight war der Sehtest beim Augenarzt! Hammer!
Anonym - 13.03.2012, 07:59
--
Das Erstwerk der Autorin. Erfrischend und locker geschrieben. Amüsant und unterhaltsam. Es ist gut spürbar, dass die Autorin die Erfahrungen, über welche sie erzählt, selber gemacht hat. Autentische Erzählung. Empfehlenswert.
Enrico - 05.03.2012, 15:14
Italien kennen in 3 Stunden....sehr informativ und realitätsgetreu!
Mein Feedback an die Autorin: Ich hatte stets das Gefühl selbst im Buch ¿zu sein¿. Deine Erlebnisse, die du geschildert hast, haben wir Secondos selbst miterlebt, immer wieder. Natürlich nicht so intensiv wie du, die 2 Jahre in Italien gelebt hat. Aber zumindest in ¿unserem¿ Konsulat in Basel oder wenn wir in unserer ¿doch sehr schönen und liebgewordenen- Heimat etwas zu erledigen hatten oder nur Ferien verbracht haben. Ja, wir sehen immer nur das "Bella Italia"¿, wir sind ja auch nur in den Ferien vor Ort. Kein Stress, extrem gutes Essen, schönes Wetter! Alles Eigenschaften, die wir alle inkl. Touristen- sehr geniessen und nicht missen wollen. Doch wie du in deinem Buch schreibst, als Tourist lebt es sich immer schön! Ein sehr guter Freund von mir "auch Secondo- zog es mit 44 Jahren ebenfalls nach Italien zurück. Und wie bei dir, ist er nach ca. 2 Jahren zurück ins "andere Paradies", dass wir Schweiz nennen und vielleicht zu wenig schätzen, zurück. Die Schweiz, unsere zweite - oder erste?- Heimat, die uns zu dem gemacht hat was wir heute sind und haben. Dein Buch ist das Spiegelbild dessen, was wir von unserer geliebten Heimat denken (befürchten?), aber noch nie in Worte gefasst gesehen haben. Danke Raffaella! Ich hab das ganze Wochenende hindurch an das Gelesene gedacht. Wie es wohl für dich war dich in deine Idealvorstellungen einzuleben und doch nach harten Kampf aufgeben zu müssen. Lag es wohl daran, dass du keine Beziehung spielen lassen konntest und "la bustarella" nicht am richtigen Ort platzieren konntest? :-) Dein Buch ist Pflichtlektüre eines jeden Secondos oder auch Primeros! Es sind einige Stunden die uns zurück in unsere wunderbare und geliebte Heimat zurückbringen. Mit allem Gutem und Schlechtem. Italien ist wirklich ein Paradies, es hat so vieles was sich etliche andere Länder nur erträumen. Top-Industrie, Autobau, Design, Tourismus, Landwirtschaft (im Piemont sind z.B. die grössten Reisplantagen Europas), Mode, Kultur usw. Es hat aber eben auch vieles dass nicht funktioniert, wie von dir exzellent be- und umschrieben. Extrem ausgeprägte Bürokratie, kein Verlass, Ausnützung der Mitarbeiter, totale Gleichgültigkeit der Staatsangestellte, kein funktionierendes Gesundheitswesen usw. Kein Land ist perfekt. Die einen haben Lebensfreude und sehr ausgeprägte persönliche Zuneigungen, die anderen haben funktionierende Systeme und dadurch weniger Freiheiten. Die Qual der Wahl?...
Steff der Dude - 18.02.2012, 14:30
Das Buch macht Lust auf mehr!
Ich lese ja nicht all zu viel, die Empfehlung eines Freundes hat mich aber dazu bewogen dieses Buch zu kaufen und es auch zu lesen. Das Buch hatte ich in 2 Tagen gelesen! Es hat mich richtig in den Bann gezogen und man fühlt mit, was die Frau alles durchmachen musste. Ich habe gelacht, ich war geschockt und kann es kaum erwarten ihr nächstes Buch zu lesen. Ich bin bereits jetzt ein Fan! Ich kann das Buch von herzen weiter empfehlen.