EBOOK

Weißer Rabe, schwarzes Lamm


€ 9,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2011

Beschreibung

Beschreibung

Es sind kleine, in sich geschlossene Prosatexte: eingefangene Augen-Blicke, Momentaufnahmen einer Kindheit im Zigeunerdorf. Wie leichtfüßige Musikstücke kommen sie daher ¿ Bagatellen, Impromptus, Humoresken. Sie entfalten einen bald melancholischen, bald skurril-surrealen Zauber und klingen fast immer in einem überraschenden, manchmal verstörenden Schlussakkord aus. Jedes für sich, den Lyriker verratend, ein Stück aufs äußerste verdichteter Erinnerung. Aneinander gereiht erzählen sie vom turbulenten Leben in einer schäbigen Romasiedlung: von Dragi¿a, dem Saxophon spielenden Vater, vom Großvater, der im Suff deutsche Kommandos brüllt, von der mit Geistern kommunizierenden Großmutter, der Tante, die sich bei Bedarf imaginäre Krankheiten zulegt, und von der Mutter, die all das im Griff zu halten versucht; auch von Jacky, dem Hund, von geköpften Hühnern oder jenem Lamm, in dessen Augen sich der Junge wiedererkennt, bevor es am Georgstag auf den Tisch kommt. Von diesem etwas eigentümlichen Jungen vor allem, der staunend die Welt um sich und sich selbst in ihr beobachtet.

Portrait

Jovan Nikolic, geboren 1955, aufgewachsen in einer Romasiedlung bei aak (Serbien). Mit seinen Musiker-Eltern, einem Rom und einer Serbin, reiste er als Kind durch das ehemalige Jugoslawien. Seit seiner Jugend schrieb er Gedichte, 1982 erschien sein erstes Buch. Zu dieser Zeit lebte er in Belgrad, verfasste Theaterstücke und stand als Schauspieler und Musiker auf der Bühne. 1999, während des Jugoslawienkrieges, emigrierte Nikoli zunächst nach Berlin, dann nach Köln. Heute ist er einer der bekanntesten Roma-Autoren, er erhielt Stipendien u. a. der Heinrich-Böll-Stiftung, des deutschen PEN, von KulturKontakt Austria und des Cultural City Network, Graz.

Pressestimmen

. ..Jetzt ist dieser zu den wichtigsten Vertretern der Roma-Literatur zählende Schriftsteller in einem Buch zu entdecken, das mit wenigen Strichen eine ganze Welt zeichnet. Die Texte sind kurz und von großer atmosphärischer Dichte. Wie in einem Kaleidoskop schieben sich die Bilder ineinander und ergeben so ein lebenspralles Ganzes: den Roman der Kindheit ...(Paul Jandl, NZZ)
EAN: 9783854356639
ISBN: 3854356633
Untertitel: "Ein Buch für die Stadt". Kurzprosa. Ungekürzte Ausgabe. Originaltitel: Oci pokojnog jagnjeta. Sonderausgabe.
Verlag: Drava Verlag
Erscheinungsdatum: September 2011
Seitenanzahl: 96 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Bärbel Schulte
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben