EBOOK

Und das schöne Zimmer ist leer


€ 14,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2012

Beschreibung

Beschreibung

Mit Und das schöne Zimmer ist leer schrieb Edmund White die Fortsetzung von seinem autobiografi schen Bestseller Selbstbildnis eine Jünglings. Whites poetisches Gespür für Sprache, seine oft überraschenden, ausdrucksstarken Bilder machen auch dieses Buch zu einem Leseerlebnis mit erstaunlichem Sog. Mittlerweile ist die Hauptfigur Student; die eigene Homosexualität ist nicht mehr nur eine abstrakte Sehnsucht, sondern beginnt sein Denken und Handeln zu dominieren. Auch wenn Abweichungen von der Norm in den uSA der frühen 60er kaum geduldet sind, erkennt er bald, dass es überall Leute wie ihn gibt. zwischen Wagemut und verzweifl ung beginnt eine Auseinandersetzung mit der eigenen Person, mit den Wünschen und Ängsten, die ihn hemmen und antreiben zugleich.

Portrait

Edmund White, 1940 in Cincinnati, Ohio, geboren, zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Schriftstellern der Gegenwart. Gemeinsam mit anderen Autoren gründete er Anfang der achtziger Jahre die Gruppe Violet Quill, die die schwule Literatur in den USA entscheidend prägte. Für sein literarisches Schaffen erhielt Edmund White zahlreiche Preise, unter anderem den Preis des Festivals von Deauville für sein Gesamtwerk.
EAN: 9783867872508
ISBN: 3867872503
Verlag: Gmünder Bruno GmbH
Erscheinungsdatum: März 2012
Seitenanzahl: 253 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Benjamin Schwarz
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben