EBOOK

Zwischen Lust und Frust


€ 39,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Mai 2013

Beschreibung

Beschreibung

Als Philipp II. von Spanien 1556 die Herrschaft über die Niederlande übernahm, knüpften die Provinzen und Städte große Hoffnungen an ihn.
Diese wurden in den folgenden Jahren jedoch so herb enttäuscht, dass sich die nördlichen Provinzen schließlich von der spanischen Krone lossagten. Kunst- und kulturpolitisch trug das spannungsreiche Verhältnis hingegen auf beiden Seiten reiche Früchte. Philipp II. war ein Sammler und Mäzen von herausragender Bedeutung. Bei der Neubegründung einer genuin spanischen Kunst profitierte er neben Italien auch von den Niederländern.
Zugleich fanden diese zunächst in der Hinwendung, dann in der Abgrenzung zu Spanien, identitätsstiftende Positionen.
Die Autorinnen und Autoren des Bandes stellen Fragen zum kulturellen Austausch, zu Ähnlichkeiten und Differenzen im Bildverständnis und zur Identitätsbildung durch bildende Kunst in den Niederlanden und in Spanien während der Herrschaft Philipps II.
Band zur gleichnamigen Tagung 11.-12.02.2010 Universität Stuttgart

Portrait

Nils Büttner ist Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.
Caecilie Weissert ist Privatdozentin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart.
Sabine Poeschel ist applizierte Professorin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart.
EAN: 9783412207519
ISBN: 3412207519
Untertitel: Die Kunst in den Niederlanden und am Hof Philipps II. von Spanien (1527-1598). Ca. 110 s/w-Abbildungen.
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Seitenanzahl: 275 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben