EBOOK

Verisimilitudo


€ 89,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 2012

Beschreibung

Beschreibung

Peter Abaelard (1079-1142) nutzt das Instrumentarium der aristotelisch-boethianischen Logik, um theologische Aussagen sprachanalytisch zu untersuchen. Betrachtet man die epistemologischen Voraussetzungen seiner Gotteslehre, tritt jedoch der Einfluss Augustins deutlich zu Tage: Abaelard unternimmt eine Reformulierung augustinischen Denkens im zwölften Jahrhundert. Eine Auswertung seiner Konzeption des formalen Erkenntnisgrunds, der materialen Methodik sowie der positiven Reichweite des sich auf Gott hin ausrichtenden menschlichen Geistes zeigt, dass Abaelard - anders als von der bisherigen Forschung angenommen - einen Entwurf vorlegt, der verschiedene erkenntnistheologische Denkweisen miteinander verbindet. Die sich ergebende Synthese zeichnet sich durch spekulative Kraft und dogmengeschichtliche Umsicht gleichermaßen aus.
EAN: 9783050056609
ISBN: 3050056606
Untertitel: Die epistemologischen Voraussetzungen der Gotteslehre Peter Abaelards. 'Erforschung der mittelalterlichen Theologie und Philosophie'.
Verlag: Akademie Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: November 2012
Seitenanzahl: 271 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben