EBOOK

Anonyme Herrschaft


€ 39,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die Herrschaftsorganisation des modernen Kapitalismus unterscheidet sich Karl Marx zufolge grundlegend von allen vorherigen Gesellschaftsformationen. Die anonyme Herrschaft hebt sich ihm zufolge von den persönlichen Abhängigkeitsverhältnissen des Feudalismus ab und wird im bürgerlichen Selbstverständnis als vernünftige Ordnung der Gewalt dargestellt, die jenseits menschlicher Willkür verortet sei.Im anzuzeigenden Band soll der Begriff anonymer Herrschaft ausgehend von Marx' Diagnose einer ,sachlichen Abhängigkeit' im Kapitalismus entwickelt und auf seine Leistungen und Grenzen hin befragt werden: Wann liegt eine reale Verselbständigung von Staat und Kapital vor, wie unterscheiden sich moderne von vormodernen Herrschaftsformen und wann schlägt die Theorie in eine ideologische Anonymisierung von Herrschaft um? Um diese und weitere Fragen zu erörtern, werden auch alternative Konzepte anonymer Herrschaft behandelt, wie Bourdieus allgemeine Ökonomie der Praxis, Kelsens Idee der Normherrschaft oder Arendts Totalitarismustheorie.
EAN: 9783896918963
ISBN: 3896918966
Untertitel: Zur Struktur moderner Machtverhältnisse. (Eigentum - gesellschaft - Staat III).
Verlag: Westfaelisches Dampfboot
Erscheinungsdatum: August 2012
Seitenanzahl: 324 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben