EBOOK

Mode(n) als Zeitindikator


€ 46,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Dezember 2011

Beschreibung

Beschreibung

Mode ist alltäglich, Mode ist vergänglich und Mode ist unsterblich. Unter Berücksichtigung der Literatur untersucht Veronika Haberler das Phänomen der Mode theoretisch und empirisch und geht der Frage nach dem Entstehungszusammenhang von textilen Moden nach. Der Prozess der Mode-Kreation wird detailliert beschrieben, die zentralen Handlungslogiken, welche die Kreation als produktives Reagieren auf Zeit deutbar machen, werden extrahiert, sowie weiterhin die spezifische historische Indexikalität von Mode besprochen. Und diese historische Indexikalität ist es auch - so das Resümee der Autorin - welche modischen Eintagsfliegen letztendlich in den Archiven der Zeit Unsterblichkeit verleiht.

Inhaltsverzeichnis

Mode als soziologischer Gegenstand. - Modekreation empirisch rekonstruieren: Methodologische Reflexionen zur Studie. - Wie Mode wird: Die professionelle Kreation als Ursprung von Moden. - Von der Unsterblichkeit der Eintagsfliegen.

Portrait

Veronika Haberler promovierte nach ihrem Diplom an der Modeschule Hetzendorf an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien im Fach Soziologie. Sie arbeitet als Beraterin in einer Anwaltskanzlei, die auf Design-, Kultur- und Kunstrecht spezialisiert ist.
EAN: 9783531186481
ISBN: 3531186485
Untertitel: Die Kreation von textilen Modeprodukten. 2012. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Dezember 2011
Seitenanzahl: 248 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben