EBOOK

The Mercedes-Benz 300 SL Book


€ 98,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2012

Beschreibung

Beschreibung

- Eine unerlässliche und inspirierende Fundgrube für alle Fans des 300 SL - René Staud erweckt eine Autolegende zum Leben Dass Technik zu Kunst werden kann, beweist diese Sportwagenikone vom ersten Mercedes 300 SL bis zu seinen aktuellen Nachfolgern. Und wer könnte den Korso wegweisender Automobile besser in Szene setzen als René Staud, dessen stimmungsvolle Aufnahmen jeden Liebhaber begeistern. Dieser Band, der auf Stauds erfolgreichen Kalendern basiert, ist eine Ode an ein außergewöhnliches Fahrzeug, dem auch Stars wie Grace Kelly, Frank Sinatra und Alfred Hitchcock verfallen sind. Die aufwendig inszenierten Fotos zeigen geschwungene Kurven und Präzision in jedem Detail und vermitteln so die Leidenschaft für ein atemberaubendes Automobil. Eine fotografische Hommage an den "Sportwagen des Jahrhunderts", die 60 Jahre Modellgeschichte von den 300 SL Rennwagen von 1952 bis zur neuesten Generation des SL umfasst.

Innenansichten

/

Portrait

Rene Staud gewann schon als Jugendlicher Preise bei Fotowettbewerben. Er ist Fotograf und Autofan und machte sich 1973 selbstständig. Heute gilt er als einer erfolgreichsten Auto-Fotografen in Europas, zu seinen Kunden zählen viele namhafte Automobilherstelle.
EAN: 9783832796426
ISBN: 3832796428
Untertitel: 175 farbige Abbildungen. Sprachen: Deutsch Englisch Russisch Chinesisch Französisch.
Verlag: teNeues Media
Erscheinungsdatum: März 2012
Seitenanzahl: 304 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Heinz Herbert - 30.03.2012, 14:16
DIE FASZINATION DES *SPORTLICH LEICHTEN*
Nachdem ich erstmals Anfang der 1970er Jahre in diesem ausgeliehenen, atemberaubenden 300 SL Coupé sitzen und damit auch fahren durfte, hatte ich auf ewig mein Herz an diese Modellreihe verloren. Dieses sensationelle Fahrzeug ist der Weltöffentlichkeit erstmals auf der International Motor Sports Show in New York am 6.2.1954 vorgestellt worden und kostete den Wahnsinnspreis von DM 29.000,00. Zugegeben: Ein Fahrzeug dieser Modellpalette als Eigentümer zu besitzen, blieb auch für den bisherigen Rest meines Lebens ein ewiger Traum, was mich aber nie daran hinderte, die 300 SL Serie in meinen Träumen zu hegen. Nachdem über lange Jahre hinweg die Fans des *Flügeltürers* sich immer wieder auf einen aktualisierten legitimen Nachfolger des 1954er Modells freuen durften, kam es 2009 zur vorläufig letzten Präsentation dieser Form des SLS in einer AMG-Version. Der Mythos Mercdes-Benz SL ist jedoch lebendiger denn je, und der Fotograf René Staud widmet sich bereits seit Jahrzehnten dieser Baureihe. Staud ist einer, der wie kein Zweiter, Automobile in Szene zu setzen in der Lage ist. Er schießt die ersten Bilder für bald jeden neuen Aston Martin, setzt Audi ins rechte Licht und wenn Mercedes ein neues Modell kreiert, dauert es gar nicht lange, bis ein solches Teil von ihm abgelichtet wird, lange bevor es auf einer Messe zu sehen ist. Um bei einem Auto alle Details herauszuarbeiten, braucht man großes, gleichmäßiges Licht , sagte Staud in einem Spiegelinterview und bezeichnete seine Erfindung des *Magicflashs* (Blitzwannen oder Lichtstraßen von bis zu neun Metern Länge und drei Metern Breite) als das, was ihm die perfekte Ausleuchtung ermöglicht und wodurch sich seine Aufnahmen von denen der Kollegen unterscheiden. Mit dem vorliegenden Fotobildband ist ihm wieder einmal ein Meisterwerk der Fahrzeugfotografie gelungen, auch wenn er sagt, sein *bestes Autofoto* müsse er erst noch machen. Es ist eine wahrhaftige Freude, die meisterlich in Szene gesetzten *Sportlich Leichten* in rund 230 meist großformatigen Abbildungen zu bestaunen, denn durch Stauds fotografische Meisterleistung kommt zu keiner Sekunde das Gefühl einer Wiederholung auf. Für jeden Freund von Auto, Technik und Design ist dieser Band ein Highlight, das durch ein knappes Vorwort von Paolo Tumminelli, die prägnanten Texte von Jürgen Lewandowski und eine Biografie von René Staud, eine gelungene Ergänzung erfährt. Bis hin zum Index und den Modellspezifikationen: 304 Seiten, die faszinieren. HMcM