EBOOK

Donnernde Wasser

eBook
€ 11,99
Print-Ausgabe € 14,80
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2011

Beschreibung

Beschreibung

Missionar, Reisender und Menschenfreund wird David Livingston auf seinem Grabstein tituliert. Das waren schon im 19. Jahrhundert keine Berufe. Damals wie heute sind das eher Berufungen. Einen Glauben verbreiten braucht viele Jahre, für das Reisen aber genügen oft drei Wochen, ein Menschenfreund ist man hoffentlich ein Leben lang. Gerade im heutigen Sambia sind Dr. Livingstons Spuren nicht ausgetreten. Der Tourismus konzentriert sich auf das Eckchen des Landes, in dem der Sambesi seine Wassermassen in eine 100 Meter tiefe Spalte schickt. Doch kann das allenfalls Ausgangspunkt einer Reise sein durch ein Land, das gemeinhin nur wegen seiner Bodenschätze und der Streitereien darüber Aufmerksamkeit erzielt. Die Straßen und Wege sind wirklich nicht gut, die Nationalparks nicht so tierreich wie viele andere im touristisch gepflegten südlichen Afrika. Aber, wo nicht nach Kupfer und Edelsteinen geschürft wird, ist Sambia ursprünglich geblieben, bewohnt und bearbeitet von seinen Stämmen. Das kann und muss man jetzt noch erleben, bevor die Satellitenschüsseln in die Strohhütten einziehen. Ein Leben trotz Elefanten, Zebras, Löwen und der Tsetse-Fliege als reisender Menschenfreund zu beobachten sollte noch reizvoller sein, als auf überdachten Großjeeps, in abgezäunten Gebieten, Tiere mit dem Fotoapparat abzuschießen. Dieses Buch - in Form eines gelebten Reiseberichtes - ist eine kleine Anleitung dazu.

Portrait

Robert Pfrogner, geboren 1958, studierter Betriebswirt, schreibt viel, jedoch nahezu ausschließlich, um Kollegen zu informieren oder Kunden zu überzeugen, denn im normalen Leben bekleidet er Managementfunktionen der IT-Industrie. Pfrogner stammt aus dem Südosten Oberbayerns und lebt auch meist dort. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783844820355
Untertitel: Anleitung für Sambia.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Dezember 2011
Seitenanzahl: 208 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Adobe DRM

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Maria aus München - 28.12.2011, 19:53
Tolles Afrika-Buch
Seit ich eine Arbeitskollegin aus Schwarzafrika habe, interessiere ich mich für diesen Kontinent und seine Menschen. Erdkundeunterricht war zu schlecht, Reiseführer sind mir zu speziell. Dieses Sambiabuch aber beschreibt mir eine Region so, dass ich mitleben kann. Es ist, als ob ich selbst mitgefahren wäre bei den vier Männern, die sich mit zwei Jeeps durch dieses Land bewegten. Es wird erzählt, wie sich dieses Entwicklungsland dem Tourismus stellt und was die Menschen davon haben. Es scheint nicht ganz einfach zu sein durch das Land zu fahren, ohne Anleitung, aber wie es dennoch geht, das konnte ich hier lesen. Sehr schön!Das Buch liest sich ganz spannend. Ein paar Bilder beweisen auch immer das Gesagte, es ist also wirklich erlebt, obwohl es denn Bildbeweis meines Erachtens gar nicht gebraucht hätte. Einige Karten sind auch abgedruckt, um den Weg ein bisschen nachzuverfolgen. Ganz gut, aber man braucht noch eine zusätzliche Landkarte oder Google Earth. Für alle schön und hilfreich, die sich für das südlcihe Afrika, das Afrika der Schwarzen interessieren.