EBOOK

Marburg versus Südwestdeutschland


€ 34,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2012

Beschreibung

Inhaltsverzeichnis

W. Flach: Zur Neubewertung des Neukantianismus - S. Höger: Transitives oder intransitives Denken? Rickerts und Natorps Kontroverse über das Problem des Irrationalen - C. Krijnen: Denken als Ursprung - T. Kubalica: Die Abbildtheorie bei Rickert und Cassirer - A. J. Noras: Philosophiegeschichte als Problem der Marburger und Südwestdeutschen Neukantianer - S. L. Paulson: Hans Kelsen und Gustav Radbruch. Neukantianische Strömungen in der Rechtsphilosophie - H. Wiedebach: Vorrecht der Bejahung vs. Urteil des Widerspruchs. Das Denkfremde bei Jonas Cohn und Hermann Cohen - K. W. Zeidler: Das Problem des Einzelnen. Heinrich Rickert und Hermann Cohen zum ,härtesten Problem der Logik'

Portrait

Prof. Dr. Andrzej J. Noras, Professor für Philosophie an der Schlesischen Universität in Katowice (Polen), Leiter des Lehrstuhls für die neuzeitliche und gegenwärtige Philosophie.Prof. Dr. Christian Krijnen lehrt Philosophie an der Tilburg University.
EAN: 9783826048210
ISBN: 3826048210
Untertitel: Philosophische Differenzen zwischen den beiden Hauptschulen des Neukantianismus. 'Studien und Materialien zum Neukantianismus'.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: März 2012
Seitenanzahl: 208 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben