EBOOK

Hegemonie der Heterosexualität?


€ 19,40
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2012

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Buch stellt eine kritische Auseinandersetzung mit den gängigen Sexualnormen unserer Zeit dar. Dabei wird der Hegemoniestatus der Heterosexualität beleuchtet und hinterfragt: Es wird versucht, die heutzutage auch in der österreichischen Gesellschaft nach wie vor bestehenden heteronormativen Strukturen aufzuzeigen, um auf daraus resultierende Ungleichheiten und Diskriminierungen hinzuweisen. Denn erst durch eine fundierte Analyse und eine damit einhergehende Aufdeckung von Missständen werden Veränderungen in diesem Kontext möglich.

Portrait

Vera Fuchs
Mag.a phil., MA, studierte Pädagogik und Interdisziplinäre Geschlechterstudien an der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Gender Studies, Behinderung und Gesellschaft. Derzeit ist sie im Bereich der Behindertenhilfe tätig.
Pia Resnik
Mag.a phil., MA, studierte Anglistik/Amerikanistik mit Ergänzungsfach Medienwissenschaft und Interdisziplinäre Geschlechterstudien. derzeit ist sie Lehrbeauftragte am Institut für Anglistik der Karl-Franzens-Universität, Graz und verfasst dort ihre Dissertation. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Gender Studies, Bilingualismus und interkulturelle Kommunikation.
EAN: 9783701102464
ISBN: 3701102465
Untertitel: Eine kritische Analyse von Wandelbarkeit und gesellschaftlicher Akzeptanz sexueller Orientierungen.
Verlag: Leykam
Erscheinungsdatum: August 2012
Seitenanzahl: 138 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben