EBOOK

Heterogenität als Handlungsproblem


€ 39,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2013

Beschreibung

Beschreibung

Wie verändert sich der Umgang von Lehrern und Lehrerinnen mit heterogenen Lerngruppen im Reformprozess zur Gemeinschaftsschule? Innerhalb der wissenschaftlichen Begleitung der "Pilotphase Gemeinschaftsschule Berlin" hat Doris Wittek eine Fallstudie durchgeführt. Untersuchungsgegenstand sind dabei die Erfahrungen von Lehrkräften im Umgang mit heterogenen Lerngruppen in der ersten Phase des Schulversuchs. Auf Grundlage des Modells der beruflichen Entwicklungsaufgaben lassen sich so drei Deutungsmuster im Umgang mit Heterogenität rekonstruieren, auf die die Lehrkräfte bei der Bewältigung ihrer alltäglichen Anforderungen zurückgreifen.
EAN: 9783847400813
ISBN: 3847400819
Untertitel: Entwicklungsaufgaben und Deutungsmuster von Lehrenden an Gemeinschaftsschulen. 'Studien zur Bildungsgangforschung'.
Verlag: Budrich
Erscheinungsdatum: März 2013
Seitenanzahl: 386 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben