EBOOK

Die Suche nach der Willensfreiheit


€ 29,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2013

Beschreibung

Beschreibung

"Ich bin frei, weil ich zerrissen bleibe zwischen Hoffnung und Zweifel, Wissen und Ungewissheit, und weil dieser Satz ein Ergebnis darstellt und doch keine Antwort ist." In allen Lebensbereichen wird von uns Verantwortung erwartet. Doch ist unser Wille überhaupt frei, um wirklich verantwortlich handeln zu können? Forschungen, die die externe Bestimmung des Menschen durch Gene, epigenetische und soziale Faktoren herausstellen, lassen Selbstbestimmung und Verantwortung zunehmend als Illusion erscheinen. Der Mensch begreift sich jedoch als selbstbestimmtes freies Wesen. Ein Teil der Menschen, wie ein Teil im Menschen, entzieht sich diesem Konflikt durch Verdrängen, ein anderer Teil stimmt ihm im Stillen zur Rechtfertigung eines lustbetonten egoistischen Lebens zu. - Der Suche nach Wahrheit genügt dies aber nicht. Helmut Hesse beschreibt die Zweifel und die hoffende Suche in dieser Widersprüchlichkeit des Menschen. Sein Buch baut auf philosophischen Konzeptionen (insbesondere Kant) auf, und bezieht neurowissenschaftliche, sozialpsychologische und evolutionsbiologische Er­geb­nisse mit ein. Die thematische Tiefe und die Weite seiner Überlegungen, die in der Bejahung der Willensfreiheit enden, machen sein Buch zu einem nach heutigem Kenntnisstand wichtigen und eindrucksvollen Werk.
EAN: 9783828831056
ISBN: 3828831052
Untertitel: Zweifel und Lösungsmöglichkeiten. 1. , Aufl.
Verlag: Tectum Verlag
Erscheinungsdatum: März 2013
Seitenanzahl: 242 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben