EBOOK

Gott hat die Fremden lieb


€ 26,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2013

Beschreibung

Beschreibung

Glaubensgemeinschaften, religiöse Bindungen und Frömmigkeitspraktiken spielen in Migrations- und Integrationsprozessen eine erhebliche Rolle. So auch bei Zuwanderern aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion. In einem atheistischen System sozialisiert, entscheiden sich nicht wenige von ihnen, nach ihrer Ankunft in Deutschland einer religiösen Gruppierung beizutreten. Dadurch verzeichnen seit etwa dem Jahr 2000 insbesondere russisch-orthodoxe Gemeinden in der Bundesrepublik einen verstärkten Zulauf, wobei sie aufgrund familiärer Konstellationen vermehrt auch russlanddeutsche Mitglieder gewinnen. Diese empirische Studie untersucht beispielhaft zwei solcher rasch wachsender Gemeinden im Raum Freiburg und beleuchtet dort unter anderem das spannungsreiche Nebeneinander von traditioneller Orthodoxie und einer jungen Erweckungsbewegung, die von einem in den USA lebenden Russlanddeutschen straff organisiert wird, transatlantisch agiert und eine nicht unproblematische Dynamik entwickelt. Die Kernfrage der Arbeit ist dabei, welche Bedeutung Frömmigkeitsstrategien für die Bewältigung des Problems der Fremdheit haben.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhalt;6 2;Einleitung;8 3;1. Forschungsgegenstand;12 3.1;1.1 Russischsprachige religiöse Gemeinden;12 3.2;1.2 Problem und Fragestellung;15 3.3;1.3 Forschungsrichtungen;28 3.4;1.4 Methoden;43 4;2. Aspekte der Frömmigkeitsbildung;55 4.1;2.1 Die Russisch-orthodoxe Kirche;55 4.2;2.2 Neue religiöse Bewegungen;64 5;3. Deskriptive Darstellung;70 5.1;3.1 Schmidt-Gemeinde;70 5.2;Der erste Tag;76 5.3;Der zweite Tag;79 5.4;[].;82 5.5;1. Zeugnis;98 5.6;2. Zeugnis;98 5.7;3. Zeugnis;99 5.8;3.2 Die Gemeinde der russisch-orthodoxen Kirche in Freiburg;107 5.9;Text des Filmes359;114 5.10;Diskussion;121 6;4. Analyse;127 6.1;4.1 Das Bild Russlands, Deutschlands und der USA;127 6.2;4.2 Sprache und Musik;137 6.3;4.3 Familie;149 6.4;4.4 Vater;159 6.5;4.5 Wir und die Anderen;172 7;5. Schlusswort;188 8;Literatur;192


Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783830977544
Untertitel: Zur Rolle der Frömmigkeitsvermittlung bei Zuwanderern aus der Sowjetunion und Nachfolgestaaten am Beispiel zweier religiöser Gemeinden in Freiburg. Dateigröße in KByte: 935.
Verlag: Waxmann Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Seitenanzahl: 200 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben