EBOOK

Handbuch für den Forentroll


€ 17,80
 
gebunden
Sofort lieferbar
Mai 2013

Beschreibung

Beschreibung

Das Handbuch für den Forentroll ist mehr als eine kurzweilige Anweisung zum Sprengen von Mailgruppen und Internetforen: Es will zu einer offeneren, gründlicheren Auseinandersetzung mit Forentrollen und Kommunikationsmustern anregen.Der Forentroll hat einen schlechten Ruf, weil er aus der Deckung der Anonymität heraus die friedvolle Diskussionskultur in Internetforen stört. Aber so wenig Internetgruppen immer nur "gut" sind, so wenig kann man den Forentroll als nur "schlecht" ansehen. Er treibt ergebnislose oder einseitige Diskussionen auf die Spitze und trägt zu den Selbstreinigungseffekten im Internet bei. Der Forentroll ist ein wichtiger und konstruktiver Teil der Internet-Realität.Im vorliegenden Buch sind die Handlungsmuster und Taktiken des Forentrolls zusammengefaßt. Damit bekommen auch Troll-Gegner und Administratoren die richtigen Instrumente für die erfolgreiche Troll-Abwehr in die Hand. Das Buch hilft dadurch mit, die Streitkultur in Internetforen zu verbessern.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Sunzis Kriegskunst und das Trollen
Geister und Monster im Internet
Der Forentroll, ein zu Unrecht geschmähtes Wesen
Trolle und die Langeweile - das Internet wird aufgemischt
Was ist ein Forentroll und was zeichnet ihn aus?
Die drei starken Waffen des Forentrolls
Die drei großen Schwächen des Forentrolls
Wo sich der Forentroll betätigt
Trolle in Abwehrhaltung
Die sieben Sünden des Trolls
Wie man in Mailgruppen lustige Situationen herbeiführt
Wie man sich als Troll betätigt, ohne sich zu verstecken
Streiten und Diskutieren im Internet
Zum Schluß

Portrait

Alexander Glück, Jahrgang 1969, hat in Mainz Buchwesen, Politikwissenschaft und Volkskunde studiert, seit 1996 lebt er als Publizist in Österreich. Seine Beiträge erschienen u. a. in der Neuen Zürcher Zeitung, im Stern, in der Frankfurter Rundschau und in "Hausnachrichten" des Versandhauses Manufactum. In seinen engagierten Büchern greift er regelmäßig sensible Themen auf, u. a. Spendenmißbrauch ("Der Spendenkomplex"), Fundraising ("Die verkaufte Verantwortung") und ADHS ("ADHS - wie lebhafte Kinder für krank erklärt werden").
EAN: 9783861105350
ISBN: 3861105357
Verlag: Röhrig Universitätsverlag
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Seitenanzahl: 135 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben