EBOOK

Christliches Ägypten in der spätantiken Zeit


€ 79,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2013

Beschreibung

Beschreibung

In diesem Band werden die, um einige Aufsätze ergänzten, Beiträge der 2. Tübinger Tagung zum Christlichen Orient im Jahr 2007 präsentiert, die den Zeitraum vom 3. bis zum 6. Jh. n.Chr. abdecken. Die Beiträge behandeln das koptische Proverbienbuch, die apokryphen Evangelien in koptischer Sprache und speziell das Thomasevangelium, sowie das frühe Mönchtum in Ägypten und dessen Verbindungen zum heidnischen Schrifttum (die antike Vorgeschichte des "Mittagsdämons" und die plotinische Reminiszenzen in einem Werk des Paulus von Tamma). Außerdem werden die Textgeschichte der Pachomiosviten, die Traktate Didymos des Blinden "Über den Heiligen Geist" und "De sectis" des Abbas Theodor und christlich-ägyptische Ikonographie und Ikonologie am Beispiel der Maiestas-Darstellungen in den koptischen Klöstern untersucht. Der Band enthält außerdem zwei koptische Textpublikationen: Zwei Fragmente Schenutes und sahidische und bohairische Fassung des Testamentes Isaaks.
Mit Beiträgen von: Pablo Argárate, Dmitrij Bumazhnov, Hans-Joachim Cristea, Jan Dochhorn, Bärbel Dümler, Frank Feder, Benjamin Gleede, Johannes Grossmann, Emmanouela Grypeou, Irmgard Männlein-Robert, Peter Nagel, Uwe-Karsten Plisch, Eva Schulz-Flügel, Alexander Toepel
EAN: 9783161527777
ISBN: 3161527771
Untertitel: Akten der 2. Tübinger Tagung zum Christlichen Orient (7. -8. Dezember 2007). 'Studien und Texte zu Antike und Christentum / Studies and Texts in Antiquity and Christianity'.
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Erscheinungsdatum: November 2013
Seitenanzahl: XI
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben