EBOOK

Akteur-Medien-Theorie


€ 39,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2013

Beschreibung

Beschreibung

Die »Actor-Network-Theory« (ANT) stellt für die internationale Medienforschung eine Herausforderung dar, die auch in deutschsprachigen Publikationen mit zunehmender Intensität diskutiert wird. Statt von den geläufigen »Medien« der Medienforschung zu sprechen, benennt die ANT alle vermittelnden Größen der soziotechnischen Welt als »Mediatoren« und zeichnet dabei minutiös die medialen Vermittlungsschritte zwischen Personen, Artefakten und Zeichen nach, die in eine Reihe von arbeitsteiligen »Übersetzungsketten« Eingang gefunden haben.
Mit Übersetzungen der einschlägigen Publikationen von Antoine Hennion und Bruno Latour sowie durch eine Reihe von Einzeluntersuchungen zur Techniktheorie, Anthropologie und Ästhetik der Medien und Mediatoren stellt der Band die programmatische Verschiebung der Medienforschung dar und im Entwurf einer »Akteur-Medien-Theorie« zur Disposition.

Portrait

Tristan Thielmann (Dr.) lehrt Medienwissenschaft an der Universität Siegen.
Erhard Schüttpelz (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaft an der Universität Siegen.

Pressestimmen

"Der Sammelband [zeigt] sowohl durch die theoretische Konzeption und die vielseitigen Fallbeispiele als auch durch die in klassischen Texten zur ANT bereits hergestellten medientheoretischen Konzepte, dass eine Medienwissenschaft der Zukunft durchaus eine Wissenschaft von der Vernetzung [...] sein könnte." Markus Spöhrer, MEDIENwissenschaft, 4 (2014) Besprochen in: r:k:m, 28.03.2014, Johanne Mos GMK-Newsletter, 10/11 (2013)
EAN: 9783837610208
ISBN: 3837610209
Untertitel: 'Science Studies'. zahlreiche Abbildungen.
Verlag: Transcript Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Seitenanzahl: 770 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben