EBOOK

Der Nebelfürst


€ 9,50
 
kartoniert
Noch nicht erschienen
September 2003

Beschreibung

Beschreibung

»Ein begnadeter Stilist.« Neue Zürcher Zeitung Der ahnungslose Held dieser Geschichte, ein gewisser Theodor Lerner, eigentlich Journalist, hätte wegen seiner Begegnung mit einer üppigen Hochstaplerin fast seine Stelle verloren. Stattdessen schickt sie ihn mit einem schrottreifen Dampfer in die Arktis, um im Namen des deutschen Kaisers eine herrenlose Insel zu annektieren. Das liest sich, als wäre dieser Lerner ein Vetter von Felix Krull. Gut erfunden, möchte man meinen. Aber mitnichten: Unter dem Stichwort »Bäreninsel« schrieb Meyers Konversationslexikon: »Im Auftrag eines Hamburger Syndikats nahm 1898 der Deutsche Theodor Lerner 85 qkm in deutschen Besitz.«Eine wahre Geschichte also, ein höchst unwahrscheinliches Capriccio der Kolonialgeschichte, und während Lerner auf seiner eisigen Insel herumstolpert, werden zwischen Petersburg und Berlin empörte Depeschen gewechselt.

Portrait

Martin Mosebach, geboren 1951 in Frankfurt am Main, lebt dort als Schriftsteller nach dem Studium der Rechtswissenschaften. Zahlreiche Buchveröffentlichungen. Auszeichnungen: 1980 Förderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung, 1999 Heimito-von-Doderer-Preis und 2002 Heinrich-von-Kleist-Peis, 2006 Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 2007 Georg-Büchner-Preis, 2013 den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Pressestimmen

»Ein begnadeter Stilist.«
Neue Zürcher Zeitung
EAN: 9783423131193
ISBN: 3423131195
Untertitel: 'dtv'.
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: September 2003
Seitenanzahl: 304 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben