EBOOK

Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 61. Phänomenologische Interpretationen zu Aristoteles


€ 35,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 1994

Beschreibung

Beschreibung

Die im Wintersemester 1921/22 an der Universität Freiburg gehaltene Vorlesung entfaltet die einleitende Frage nach einer prinzipiellen formal-anzeigenden Definition von Philosophie zur Explikation der kategorialen Strukturen des Grundphänomens "Leben" auf dessen Grundbestimmtheit der Faktizität hin. Die phänomenologische Analyse verschiedener Lebensbegriffe zeigt die Sorge als den fundamentalen Vollzugscharakter faktischen Lebens, von dessen Bezugssinn aus die Welt nach ihrem Gegenstandssinn (Seinssinn) im Grundcharakter der Bedeutsamkeit sich gibt. Die Vorlesung bereitet insbesondere durch die Analyse der Bewegtheitscharaktere des faktischen Lebens (kinesis-Problematik) eine phänomenologische Interpretation wesentlicher Teile der aristotelischen Philosophie vor, die jedoch nicht zur Ausführung gelangt.

Portrait

Martin Heidegger (1889-1976) gilt neben Ludwig Wittgenstein als der einflußreichste und bedeutendste Philosoph des 20. Jahrhunderts.
EAN: 9783465026501
ISBN: 3465026500
Untertitel: Einführung in die phänomenologische Forschung. Frühe Freiburger Vorlesung Wintersemester 1921/22. 2. , durchges. Auflage, .
Verlag: Klostermann Vittorio GmbH
Erscheinungsdatum: Dezember 1994
Seitenanzahl: XIII
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben