EBOOK

Die Geschichte der Kleinbahn Erfurt (West) - Nottleben 1926-1967


€ 19,80
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2001

Beschreibung

Beschreibung

Günter Barthel - Biographie und seine Geschichten
bearbeitet von Harald Rockstuhl 6

1. Erinnerungen an die Kleinbahn Erfurt - Nottleben 14
2. Geschichtliche Entwicklung der Kleinbahnen 25
3. Der Plan des Königlichen Baurates 29
4. Vergebliche Bemühungen um den Bau der Kleinbahn 40
5. Das Anschlußgleis der Königlichen Gewehrfabrik 43
6. Streckenbau bis Nottleben 56
7. Die feierliche Eröffnung 101
8. Betriebsmittel 110
9. Signalordnung 124
10. Weiterer Werdegang der Kleinbahn bis 1945 129
11. Letzte Jahre bis zur Stillegung 134
12. Der Traditionsbahnhof Erfurt West 155
13. Ungewisse Zukunft 160
Die Modellbauer und das Modell 166

Vorwort

Dies ist keine Kleinbahn, die je in Urlaubsorte führte, es ist keine Kleinbahn, die jemals eine größere Bedeutung erlangt hätte; aber es ist eine Kleinbahn, bei der es über 3 Jahrzehnte dauerte, ehe sie entstand, es ist eine Kleinbahn, deren Bau nie vollendet wurde, und es ist eine Kleinbahn, deren Schattendasein einmal ins helle Licht rückte, 1982, als auf ihrer Strecke ein Traditionsbetrieb begann, der in der Öffentlichkeit großen Anklang fand und sich während des Erfurter Stadtjubiläums im Jahre 1992 zu einem Höhepunkt steigerte, bot sich doch auf dem letzten noch verbliebenen Streckenabschnitt zwischen Bindersleben und Erfurt West ein herrlicher Blick auf das malerisch im Geratal gelegene nun 1250jährige Erfurt mit Dom und Severikirche vor dem turmreichen Stadthintergrund.
Seitdem ist es wieder still geworden um die ehemalige Kleinbahn. Ihr Sterben wird nun schneller erfolgen als ihr Werdegang. Darum soll sie in diesem Buch noch einmal lebendig werden.
Die jahrzehntelange persönliche Bindung an die ehemalige Kleinbahn Erfurt-Nottleben führte zu einer umfangreichen Materialsammlung, die nun zum Teil in diesem freundlicherweise vom Verlag Rockstuhl herausgegebenen Buch veröffentlicht werden konnte.
Es dienten mir auch bei der Beschäftigung mit dieser Thematik verschiedene Hinweise, die ich nicht nur von den Augenzeugen der ehemaligen Kleinbahn Herrn Alfred Möller + (Erfurt), Herrn Dr. Lothar Leye (Lüneburg) und Herrn Werner Schellhardt + (Erfurt) erhielt, sondern auch von den Herren Rudolf Amthor, Werner Augustin, Heinrich Eckardt, Günther Fiebig +, Alfred Friemel (Rothenburg/Saale), Günter Fromm +, Detlef Hommel, Stephan Heinrich, Hartmut Schöttge, Ulrich Walluhn und Klaus Wilde. Weitere Informationen erhielt ich von den Bürgermeistern der Orte Alsleben, Colbitz, Ellrich, Könnern und Wolmirstedt sowie durch Mitarbeiter des Museums Schloß Delitzsch und des Stadtmuseums Mühlberg (Elbe). Für diese Hilfe möchte ich herzlichen Dank sagen. Anzuerkennen ist auch die Unterstützung des Hermann Merker Verlages, der es mir gestattete, die zu meinem Artikel "Vorbild und Modell: Erfurt West - Kleinbahnstation am Rande der Stadt" abgedruckten Fotos zu veröffentlichen.
Besonders danken möchte ich Herrn Peter König, Aue, der mit seinem gelungenen Illustrationen noch einmal echte Kleinbahnatmosphäre wirkungsvoll aufleben ließ.

Erfurt, im August 2000 Günter Barthel
EAN: 9783934748293
ISBN: 3934748295
Untertitel: Eine der letzten nach preußischem Gesetz gebauten Kleinbahnen. 1. , Aufl. Mit Abbildungen.
Verlag: Rockstuhl Verlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2001
Seitenanzahl: 176 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben