EBOOK

Was wir ahnen


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2014

Beschreibung

Beschreibung

Verena, Psychotherapeutin in Regensburg, hat ihren Mann durch einen unsinnigen Mord verloren. Ihr Leben und das ihrer beiden Kinder gerät komplett aus den Fugen auch nach Monaten kann sie nicht von der Suche nach dem Mörder ablassen.Katharina, Politikerehefrau in Linz, hat zwei große Geheimnisse: Ihre Tochter Sandra ist ein "Kuckuckskind", und sie hatte bis vor Kurzem eine Affäre mit ihrem Jugendfreund bis dieser getötet wurde. Sandra wiederum stellt ihrerseits Nachforschungen an und kommt den Geheimnissen der Mutter auf die Spur. Und im tschechischen Krumau rätseln ein Musiker und eine Kellnerin, was hinter den Besuchen mehrerer deutsch sprechender Touristen steckt. Bruchstücke von Leben, Menschen, die flüchtig betrachtet nichts miteinander zu tun haben, verwebt Rudolf Habringer kunstvoll zu einem vielstimmigen Gesamtbild, das dennoch lückenhaft bleiben muss. Sie alle leben in ihrer eigenen, brüchigen Welt mit Geheimnissen, Ahnungen und nicht gestellten Fragen.

Portrait

Rudolf Habringer wurde 1960 in Desselbrunn (Oberösterreich) geboren. Er schreibt Romane, Erzählungen, Satiren, Kabarett und Theaterstücke. Außerdem ist er Mitherausgeber der im Picus Verlag erschienenen Anthologie »Der Kobold der Träume. Spuren des Unbewussten« (2006). Als freier Schriftsteller lebt er in Walding bei Linz.
EAN: 9783711720078
ISBN: 3711720072
Verlag: Picus Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2014
Seitenanzahl: 330 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben