EBOOK

Wie ein Vogel im Käfig


€ 7,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2012

Beschreibung

Beschreibung

Berlin Kreuzberg ist Schauplatz dieses Romans, in dem Rebecca über Erwachsenwerden, Verliebtsein, aber auch über Gewalt berichtet.
"Halef ist ein Vergewaltiger! Das sagt Petra und die blutigen Striemen auf ihrem Rücken sind ihr Beweis. Der Türke war's. Rebecca glaubt ihrer Freundin, so wie alle anderen auch. Aber ausgerechnet Halef, der beste Freund ihres Bruders? Der Weg zur Wahrheit ist mühsam und schmerzhaft für alle. Besonders für Petra, die ihren ganzen Mut braucht, um ein jahrelanges Martyrium zu beenden. Ein kluges Buch, das nicht nur dem Terror sexuellen Missbrauchs, sondern auch Konflikten, Zweifeln, Liebe und Freundschaft sensibel nachspürt."
Brigitte

Portrait

Heike Brandt, geboren 1947, wuchs in Berlin auf. Sie studierte dort Pädagogik und arbeitete vier Jahre in einer Obdachlosensiedlung. Danach arbeitete sie in einem von ihr mitgegründeten Kinderbuchladen-Kollektiv. Seit 1986 ist sie freiberuflich als Übersetzerin und Autorin tätig. Weiterhin rezensiert sie Kinder- und Jugendbücher für den Rundfunk. Heike Brandt hat einen erwachsenen Sohn und lebt in Berlin-Kreuzberg.
Ihr erstes Buch "Die Menschenrechte" haben kein Geschlecht war 1990 auf der Auswahlliste des Deutschen Jugendliteraturpreises.
Für die Übersetzung des Buches "M. C. Higgins der Große" von Virginia Hamilton erhielt sie 1991 den Gustav-Heinemann-Friedenspreis.
Für die Übersetzung von F. L. Buss "Ein fremdes Land" erhielt sie 1994 die Blaue Brillenschlange.
EAN: 9783407789075
ISBN: 3407789076
Untertitel: 'Gulliver Taschenbücher'. Empfohlen ab 14 Jahre. 4. Auflage.
Verlag: Beltz GmbH, Julius
Erscheinungsdatum: Februar 2012
Seitenanzahl: 224 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben