EBOOK

Recht der Ordnungswidrigkeiten


€ 19,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Das Ordnungswidrigkeitenrecht wird als Randfach des Strafrechts in Lehre und Studium immer noch unterschätzt. Dies steht in krassem Gegensatz zu der hohen Praxisrelevanz, die dieses Rechtsgebiet für Rechtsanwälte, Richter und Staatsanwälte, vor allem aber für die vielen mit Bußgeldsachen befassten Beamten ohne volljuristische Ausbildung in den Behörden hat. Erfreulicherweise wurde in den letzten Jahren damit begonnen, den Nachholbedarf auf dem Gebiet der Ausbildungsliteratur zum Ordnungswidrigkeitenrecht allmählich zu befriedigen. Der am Erlernen des Ordnungswidrigkeitenrecht Interessierte kann inzwischen aus einer Reihe von Lehrbuchtiteln wählen. Die überarbeitete und aktualisierte Auflage des vorliegenden Lehrbuchs vollzieht die Gesetzesentwicklung der seit der 1. Auflage vergangenen 8 Jahre nach und paßt den Text dem aktuellen Stand in Rechtsprechung und Wissenschaft an. Großer Wert wurde darauf gelegt, das Buch noch leserfreundlicher und lernerfolggerichteter zu gestalten. So wurde die Zahl der Fallbeispiele und der Kontrollfragen am Ende der Kapitel deutlich erhöht. Neu eingefügte Schaubilder, Übersichten und Schemata sollen das Erfassen der Materie, das Begreifen der Zusammenhänge und den systematischen Überblick fördern und erleichtern. Inhaltlich wurde der verfahrensrechtliche Teil erheblich erweitert und vertieft. In allen seinen Teilen sucht der Text die Nähe zum Strafrecht, zeigt dabei Parallelen und Übereinstimmungen auf und akzentuiert die Abweichungen und Besonderheiten des Ordnungswidrigkkeitenrechts.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen.- Die Stellung des Ordnungswidrigkeitenrechts in der Rechtsordnung.- Struktur des Ordnungswidrigkeitenrechts.- Abgrenzung von Ordnungswidrigkeit und Straftat.- Geschichte des Ordnungswidrigkeitenrechts.- Die Ordnungswidrigkeit.- Rechtsgrundlagen.- Der Aufbau der Ordnungswidrigkeit.- Objektiver Tatbestand.- Subjektiver Tatbestand.- Rechtswidrigkeit.- Vorwerfbarkeit.- Unterlassung.- Versuch.- Beteiligung.- Sanktionen.- Übersicht und Grundsätze.- Geldbuße.- Verbandsgeldbuße.- Verfall.- Einziehung.- Sonstige Sanktionen.- Konkurrenzen.- Verfahren.- Bußgeldverfahren und Strafverfahren.- Struktur des Bußgeldverfahrens.- Opportunitätsprinzip.- Verfahrensvoraussetzungen und Verfahrenshindernisse.- Verwarnung und Verwarnungsgeld.- Verfahrensbeteiligte.- Ermittlungsverfahren.- Bußgeldbescheid.- Einspruch und Zwischenverfahren.- Hauptverfahren.- Rechtsbeschwerde.- Wiederaufnahme des Verfahrens.- Vollstreckung und Kosten.

Innenansichten

Pressestimmen

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:
"... die Darstellung von Mitsch ... vereint alle Vorzüge eines verständlichen, übersichtlichen und, was die wesentlichen Grundlagen der Materie anbelangt, erschöpfenden Werks. ... Die Darstellung des Verfahrensrechts in dem vorliegenden Werk lässt insoweit nichts zu wünschen übrig. ... Das Lehrbuch ... eignet sich hervorragend für einen genauso raschen wie gründlichen Einstieg in das Recht der Ordnungswidrigkeiten, wobei die Kontrollfragen am Ende eines jeden Kapitels hierbei einen guten Dienst tun, indem der Leser verpflichtet wird, nicht bloß mitzulesen, sondern mitzuarbeiten ..." (http://www.jurawelt.com/literatur/nebengebiete/282558)
EAN: 9783540000266
ISBN: 3540000267
Untertitel: 'Springer-Lehrbuch'. 2. , überarbeitete und aktualisierte Auflage.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: XXI
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben