EBOOK

Frankenstein. Mit Materialien


€ 13,70
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 1998

Beschreibung

Beschreibung

Der junge Schweizer Student Viktor Frankenstein versucht in die Geheimnisse der Natur einzudringen und ist von der Idee besessen, das Elixier des Lebens zu finden. In einer düsteren Novembernacht gelingt ihm das Unfassbare: Aus Menschenknochen formt er einen menschenähnlichen Körper und haucht ihm Leben ein. Ein überdimensionales und hässliches Monstrum entsteht. Es lernt schnell gehen und versucht vergeblich die Zuneigung anderer Menschen zu erlangen. Mary Shelley's bekannte Erzählung erscheint hier in der Reihe Cambridge Literature als Studienausgabe mit einer umfassenden Einleitung zu Autor und Werk, ausführlichen Resource Notes mit vielseitigen Aktivitäten zur Behandlung des Stoffes und einem Wortverzeichnis. Abiturempfehlung zu den Themenbereichen Science and technology, Utopia and Dystopia und Zukunftsvisionen

Portrait

Mary Shelley wurde am 30. August 1797 als Mary Godwin in London geboren und starb dort am 1. Februar 1851. Sie war eine britische Schriftstellerin.

Shelley kam als Kind einer Frauenrechtlerin und eines Sozialphilosophen zur Welt. Schon zehn Tage nach der Geburt verlor sie ihre Mutter. Vier Jahre später heiratete der Vater erneut, doch das Verhältnis Shelleys zur Stiefmutter und den Stiefgeschwistern wurde mit den Jahren immer zerrütteter.

Durch ihren Vater, mittlerweile Buchhändler, Verleger und Kinderbuchautor, erhielt Shelley eine für Mädchen zur damaligen Zeit ungewöhnlich umfassende Bildung. Sie besuchte ein Jahr lang ein Mädchenpensionat, dann lebte sie ein Jahr lang bei einer Familie an der Ostküste Schottlands.

Ab 1814 verband Mary Godwin eine Liebesbeziehung mit dem verheirateten Schriftsteller Percy Bysshe Shelley, mit dem sie einige Monate bei einer Reise durch Frankreich vor der Realität floh. Schwanger kehrte sie nach England zurück, die Tochter verstarb jedoch wenige Tage nach der Geburt. Im folgenden Jahr bekamen sie einen gesunden Sohn. Nach dem Suizid von Percys Ehefrau konnten die beiden schließlich heiraten und wanderten 1818 nach Italien aus, wo Shelleys mittlerweile zwei Kinder im Abstand von wenigen Monaten verstarben.

In diesem Jahr erschien Shelleys weltweit bekannter Schauerroman "Frankenstein". Aus ihrer Depression half Shelley die Geburt des vierten Kindes. Ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes bei einer Segeltour kehrte sie wieder nach England zurück. Dort arbeitete sie als Schriftstellerin und Herausgeberin der Werke ihres verstorbenen Mannes.

Shelley lebte mit ihrem Sohn und dessen Frau auf dem Erbsitz der Shelley. Ihre letzten Lebensjahre waren jedoch von Krankheit gezeichnet.

Mary Shelley starb am 1. Februar 1851 im Alter von 53 Jahren vermutlich an einem Hirntumor.

EAN: 9783125311701
ISBN: 3125311705
Untertitel: Or The Modern Prometheus. 'Cambridge Literature'. 5. Lernjahr, 6. Lernjahr, 7. Lernjahr. Sprachen: Englisch Englisch.
Verlag: Klett Sprachen GmbH
Erscheinungsdatum: Mai 1998
Seitenanzahl: 286 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben