EBOOK

Makroökonomik


€ 24,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2003

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Buch führt in die grundlegenden Analysebereiche der Makroökonomik ein und bietet darüber hinaus eine Erweiterung und Vertiefung in wichtigen Teilgebieten der makroökonomischen Theorie und Politik. Umfassend werden die gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge im Rahmen des volkswirtschaftlichen Rechnungswesens und insbesondere mit Hilfe theoretischer Ansätze verdeutlicht, die ökonomischen Probleme moderner Volkswirtschaften auf nationaler und internationaler Ebene analysiert sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Wirkungen der staatlichen Beschäftigungs- und Konjunkturpolitik, der Geldpolitik und der Lohnpolitik dargelegt. Für die 5. Auflage ist das Buch vollständig überarbeitet worden. Alle Kapitel wurden unter Berücksichtigung von neueren Entwicklungen in Theorie, Politik und Methodik auf einen aktuellen Stand gebracht - z.B. im Hinblick auf die neue Systematik der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen sowie der neuen geldpolitischen Ordnung im Europäischen Währungssystem. Angesichts der nach wie vor ungelösten Arbeitsmarktprobleme hat die Analyse der Angebotsseite einer Volkswirtschaft ein größeres Gewicht erhalten, wobei sowohl die Ursachen von Arbeitslosigkeit als auch die beschäftigungspolitischen Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung auf theoretischer Basis eingehend untersucht werden.

Inhaltsverzeichnis

1 Grundlagen der Makroökonomik.- 1.1 Aufgaben und Problemstellungen der Makroökonomik.- 1.2 Aufbau des Buches.- 1.3 Grundlagen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.- 1.3.1 Ex-post-Analyse und Ex-ante-Analyse.- 1.3.2 Bruttoproduktion und Vorleistungsverflechtungen.- 1.3.3 Inlandsprodukt und Nationaleinkommen.- 1.3.4 Das Volkseinkommen.- 1.3.5 Verfügbares Einkommen und Ersparnisse der privaten Haushalte.- 1.3.6 Das Staatsbudget.- 1.3.7 Finanzierung der privaten Investitionen.- 1.3.8 Internationale Transaktionen.- 1.3.9 Zusammenfassung der Finanzierungssalden.- 1.3.10 Finanzierungsrechnung.- 1.4 Wirtschaftskreislauf und makroökonomische Analyse.- 1.4.1 Ein Modell des Wirtschaftskreislaufs.- 1.4.2 Nominelle und reale Größen.- 1.4.3 Makroökonomische Methodik.- 2 Güternachfrage und Einkommen.- 2.1 Problemstellung und Rahmenbedingungen.- 2.2 Private Güternachfrage und Nationaleinkommen.- 2.2.1 Konsum und Ersparnisse.- 2.2.2 Investitionen.- 2.2.3 Das Gleichgewichtseinkommen.- 2.2.4 Ungleichgewichtssituationen und Stabilität des leichgewichts.- 2 2 5 Einkommenseffekte autonomer Nachfrageänderungen.- 2.2.6 Ersparnisse und Einkommen: Das Paradoxon der parsamkeit.- 2.3 Staat und Nationaleinkommen.- 2.3.1 Die Budgetgleichung des Staates.- 2.3.2 Staatsausgaben, Abgaben und Gleichgewichtseinkommen.- 2.3.3 Ersparnisse, Investitionen und staatlicher Budgetsaldo.- 2.3.4 Einkommenseffekte staatlicher Aktivitäten.- 2.3.5 Budgetdefizite und Staatsverschuldung.- 2.3.6 Einkommenseffekte bei unverändertem staatlichen Budgetsaldo.- 2.4 Konsumhypothesen und Einkommensmultiplikator.- 2.4.1 Die absolute Einkommenshypothese.- 2.4.2 Permanentes Einkommen und private Konsumnachfrage.- 2.5 Außenwirtschaft und Gütermärkte.- 2.5.1 Exporte, Importe und Außenbeitrag.- 2.5.2 Außenbeitrag und Gleichgewichtseinkommen.- 2.5.3 Ersparnisse, Investitionen, Staatsbudget und Außenbeitrag.- 2.5.4 Außenwirtschaft und Einkommenseffekte.- 2.6 Zusammenfassung und kritische Beurteilung.- 3 Zinsniveau und Einkommen.- 3.1 Problemstellung und Rahmenbedingungen.- 3.2 Zinsniveau und Güternachfrage.- 3.2.1 Wirkungskanäle von Zinsänderungen.- 3.2.2 Die Zinsabhängigkeit der privaten Investitionsnachfrage.- 3.2.3 Die Zinsabhängigkeit von Konsum und Ersparnissen.- 3.2.4 Zinssatz und Gleichgewichtseinkommen: Die IS-Kurve.- 3.3 Die volkswirtschaftlichen Finanzmärkte.- 3.3.1 Nachfrage und Angebot der Nichtbanken auf den Finanzmärkten.- 3.3.2 Nachfrage und Angebot des Finanzsektors.- 3.3.3 Gleichgewicht auf dem Geld-und dem Wertpapiermarkt.- 3.4 Die Geldnachfrage.- 3.4.1 Geldfunktionen.- 3.4.2 Transaktions-und Vorsichtskasse.- 3.4.3 Wertaufbewahrungsmotiv und Spekulationskasse.- 3.4.4 Der Portfolio-Ansatz.- 3.4.5 Die aggregierte makroökonomische Geldnachfragefunktion.- 3.5 Das Geldangebot.- 3.5.1 Monetäre Basis, Mindest-und Überschussreserven.- 3.5.2 Monetäre Basis und Geldmenge.- 3.5.3 Der Geld-und Kreditschöpfungsprozess.- 3.5.4 Geldpolitische Steuerung der Geldmenge.- 3.5.5 Die Geldmengenaggregate der Europäischen Zentralbank.- 3.5.6 Die Zinsabhängigkeit des Geldangebots.- 3.6 Das Geldmarktgleichgewicht.- 3.6.1 Geldnachfrage, Geldangebot und LM-Kurve.- 3.6.2 Geldpolitik und LM-Kurve.- 3.6.3 Liquiditätsneigung und LM-Kurve.- 3.7 Bestimmung von Einkommen und Zinsniveau auf dem Güter-und dem Geldmarkt.- 3.7.1 Das Gleichgewicht: IS-und LM-Kurve.- 3.7.2 Einkommens-und Zinseffekte bei Veränderung der Güternachfrage.- 3.7.3 Einkommens-und Zinseffekte der Geldpolitik.- 3.8 Zusammenfassung und kritische Beurteilung.- 4 Preisniveau und Einkommen.- 4.1 Problemstellung und Rahmenbedingungen.- 4.2 Wirkungen von Preisänderungen auf die Güternachfrage.- 4.2.1 Die private Konsumgüternachfrage.- 4.2.2 Außenbeitrag.- 4.2.3 Nominelle und reale Geldmenge.- 4.2.4 Die gesamtwirtschaftliche Nachfragefunktion.- 4.3 Gütermarktgleichgewicht und Preisniveau.- 4.3.1 Preisbildung auf dem Gütermarkt.- 4.3.2 Gleichgewicht und Ungleichgewicht auf dem Gütermarkt.- 4.3.3 Einkommens-und Preiseffekte nachfrageseitiger Veränderungen.- 4.3.4 Einkommens-und Preiseffekte angebotsseitiger Veränderungen.- 4.4 Einkommens-und Preiseffekte - eine algebraische Lösung.- 4.5 Zusammenfassung und kritische Beurteilung.- 5 Arbeitsmarkt und Gütermarkt.- 5.1 Problemstellung.- 5.2 Vollkommener Gütermarkt und Gewinnmaximierung.- 5.2.1 Produktion und Arbeitsinput.- 5.2.2 Lohnpolitische Alternativen.- 5.2.3 Freie Lohnbildung.- 5.2.4 Nominallohnfixierung.- 5.2.5 Reallohnfixierung.- 5.2.6 Verzögerte Anpassung des Lohnsatzes an die Preisentwicklung.- 5.3 Unvollkommener Gütermarkt und Mark-up-Preisbildung.- 5.3.1 Marktbedingungen.- 5.3.2 Die Mark-up-Hypothese.- 5.3.3 Die AS-Kurve bei Nominallohnfixierung und Preisstarrheiten.- 5.3.4 Anpassung des Nominallohnsatzes an die Preisentwicklung.- 5.3.5 Verzögerte Anpassung des Lohnsatzes an die Arbeitsmarktlage.- 5.3.6 Unvollkommene Informationen im neoklassischen Modell.- 5.4 Produktions-und Beschäftigungseffekte angebotsseitiger Veränderungen.- 5.4.1 Lohnsenkung.- 5.4.2 Produktivitätssteigerung.- 5.5 Angebots-und nachfrageseitige Veränderungen.- 5.6 Zusammenfassung und kritische Beurteilung.- 6 Internationale Makroökonomik.- 6.1 Problemstellung und Rahmenbedingungen.- 6.2 Wechselkursänderungen und Außenbeitrag.- 6.2.1 Die Reaktion des Außenbeitrags auf eine Abwertung.- 6.2.2 Der J-Kurven-Effekt.- 6.2.3 Einkommenseffekte von Wechselkursänderungen.- 6.3 Internationale Rückwirkungen und Einkommen.- 6.3.1 Ein Zwei-Länder-Modell.- 6.3.2 Wirkungen einer autonomen Nachfrageänderung.- 6.3.3 Wirkungen einer Wechselkursänderung.- 6.4 Kapitalverkehr, Zahlungsbilanz und Devisenmarkt.- 6.4.1 Der internationale Kapitalverkehr.- 6.4.2 Zahlungsbilanzgleichgewicht.- 6.4.3 Devisenmarktinterventionen und Geldmenge im Festkurssystem.- 6.5 Einkommens-und Zinseffekte in einem kleinen Land.- 6.5.1 Modelltheoretische Grundlagen.- 6.5.2 Geldpolitik bei festem Wechselkurs.- 6.5.3 Fiskalpolitik bei festem Wechselkurs.- 6.5.4 Geldpolitik bei flexiblem Wechselkurs.- 6.5.5 Fiskalpolitik bei flexiblem Wechselkurs.- 6.5.6 Zusammenfassung der Ergebnisse.- 6.6 Internationale Rückwirkungen, Zinsniveau und Einkommen.- 6.6.1 Problemstellung und Modellerweiterung.- 6.6.2 Expansive Geldpolitik bei festem und bei flexiblem Wechselkurs.- 6.6.3 Expansive Fiskalpolitik bei festem und bei flexiblem Wechselkurs.- 6.6.4 Geld-und Fiskalpolitik bei zinsunelastischem Kapitalverkehr.- 6.6.5 Zusammenfassung der Ergebnisse.- 6.7 Außenwirtschaft, Preisniveau und Beschäftigung.- 6.7.1 Problemstellung.- 6.7.2 Das aggregierte Güterangebot.- 6.7.3 Die aggregierte Güternachfrage.- 6.7.4 Wirkungen bei festem Wechselkurs.- 6.7.5 Wirkungen bei flexiblem Wechselkurs.- 6.8 Zusammenfassung.- 7 Arbeitslosigkeit und Beschäftigungspolitik.- 7.1 Problemstellung.- 7.2 Ursachen der Arbeitslosigkeit.- 7.2.1 Klassifizierung der Arbeitslosigkeit.- 7.2.2 Konjunkturelle Arbeitslosigkeit.- 7.2.3 Lohnkosteninduzierte Arbeitslosigkeit.- 7.2.4 Mismatch-Arbeitslosigkeit.- 7.2.5 Kapitalmangelarbeitslosigkeit.- 7.2.6 Angebotsschock durch Importpreissteigerung.- 7.2.7 Institutionell bedingte Arbeitslosigkeit.- 7.3 Anwendungsbedingungen einer nachfrageorientierten Beschäftigungspolitik.- 7.4 Staatliche Konjunkturpolitik.- 7.4.1 Instrumente der Konjunkturpolitik.- 7.4.2 Die Finanzierung öffentlicher Budgetdefizite.- 7.4.3 Deficit spending und Crowding-out-Effekte.- 7.4.4 Zeitliche Verzögerungen.- 7.4.5 Akkommodierende Geldpolitik.- 7.4.6 Konjunkturelle und strukturelle Budgetdefizite.- 7.4.7 Längerfristige Konsequenzen staatlicher Budgetdefizite.- 7.5 Nachfrageorientierte Geldpolitik.- 7.6 Nachfrageorientierte Lohnpolitik: Das Kaufkraftargument.- 7.7 Angebotsorientierte Beschäftigungspolitik.- 7.7.1 Ziele und Maßnahmen.- 7.7.2 Wirkungen angebotspolitischer Maßnahmen.- 7.7.3 Die Bedeutung der Güternachfrage für die Angebotspolitik.- 7.7.4 Maßnahmen auf der Angebotsseite des Arbeitsmarktes.- 7.7.5 Maßnahmen zur Erhöhung der Arbeitsnachfrage.- 7.7.6 Lohnpolitik und Beschäftigung im Wirtschaftswachstum.- 7.8 Zusammenfassung.- 8 Inflation und Beschäftigung.- 8.1 Problemstellung.- 8.2 Ursachen der Inflation.- 8.2.1 Nachfrageseitige und angebotsseitige Inflationsimpulse.- 8.2.2 Inflationäre Preisentwicklungen.- 8.2.3 Die monetäre Alimentierung der Inflation.- 8.2.4 Die Quantitätstheorie des Geldes.- 8.2.5 Ein quantitätstheoretischer Ansatz der Geldpolitik.- 8.3 Inflationserwartungen.- 8.3.1 Zur Bedeutung von Inflationserwartungen.- 8.3.2 Erwartungshypothesen.- 8.3.3 Realer Zinssatz, Ersparnisse und Investitionen.- 8.3.4 Inflationserwartungen und Zinsbildung.- 8.4 Inflation und Arbeitslosigkeit: Die Theorie der Phillips-Kurve.- 8 4 1 Einführung.- 8.4.2 Der theoretische Ansatz der Phillips-Kurve.- 8.4.3 Die langfristige Phillips-Kurve.- 8.4.4 Die kurzfristige Phillips-Kurve.- 8.4.5 Inflationserwartungen und inflationäre Anpassungsprozesse.- 8.4.6 Rationale Erwartungen und Inflation.- 8.4.7 Verteilungskampf und Stagflation.- 8.4.8 Die Stabilität der Phillips-Kurve.- 8.5 Inflation, Produktion und Einkommen.- 8.5.1 Phillips-Kurve und aggregiertes Güterangebot.- 8.5.2 Inflationsrate und aggregierte Güternachfrage.- 8.5.3 Wirkungen einer autonomen Änderung des Geldmengenwachstums.- 8.5.4 Wirkungen einer expansiven Fiskalpolitik.- 8.6 Strategien für Preisstabilität.- 9 Konjunkturschwankungen.- 9.1 Problemstellung.- 9.2 Produktionspotenzial und Konjunkturzyklus.- 9.2.1 Bruttoinlandsprodukt und Produktionspotenzial.- 9.2.2 Phasen eines Konjunkturzyklus.- 9.2.3 Arten von Wirtschaftszyklen.- 9.2.4 Gleichgewichtswachstum.- 9.2.5 Konjunkturstörungen und konjunkturimmanente Dynamik.- 9.3 Theoretische Grundlagen von Konjunkturzyklen.- 9.3.1 Privater Konsum und Einkommenshypothesen.- 9.3.2 "Built-in-Flexibilität" des Steuer-und Transfersystems.- 9.3.3 Anlageinvestitionen und Akzelerator.- 9.3.4 Neoklassische Investitionshypothese und flexibler Akzelerator.- 9.3.5 Multiplikator und Akzelerator.- 9.3.6 Lagerhaltungszyklen.- 9.3.7 Wirkungsverzögerungen der Konjunkturpolitik.- 9.3.8 Lohn-und Preisanpassungen.- 9.4 Der Konjunkturzyklus: ein heuristischer Ansatz.- 9.4.1 Nachfrage-und angebotsseitige Konjunkturgrößen.- 9.4.2 Die Rezessionsphase.- 9.4.3 Der untere Wendepunkt der Konjunktur.- 9.4.4 Die Aufschwungphase.- 9.4.5 Die Boomphase.- 9.4.6 Oberer Wendepunkt der Konjunktur und Entspannungsphase.- 9.4.7 Die weitere Entwicklung.
EAN: 9783540005643
ISBN: 3540005641
Untertitel: Theorie und Politik. 'Springer-Lehrbuch'. 5. , vollständig überarbeitete Auflage. 160 Abbildungen.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: März 2003
Seitenanzahl: XIX
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben