EBOOK

Studie zur Diagnostik, zur Therapie und zu den Behandlungsergebnissen bei Hirntumoren im Kindesalter


€ 38,00
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juli 2014

Beschreibung

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Tumoren des ZNS sind sehr heterogen, da sie von einer Vielzahl von Zellen ausgehen können. Ebenso vielgestaltig ist das klinische Bild, das vielmehr von der Lokalisation als von der histologischen Spezifität abhängt.
Erwähnenswert ist die differente Bedeutung von histologischer und biologischer Wertigkeit einer intrakraniellen Geschwulst. Diese Gegebenheit stellt die spezielle Eigenart der Hirntumoren dar.
Eine weitere Besonderheit intrakranieller Neubildungen ist die Tatsache, daß sie nur ausnahmsweise extraneural metastasieren. So sind z. B. Knochen- oder Lebermetastasen eine Rarität. Metastasierungen auf dem Liquorwege können dagegen häufiger vorkommen. Dies wird vor allem beim Medulloblastom, insbesondere nach einem intrakraniellen Shunt beschrieben.
Unabhängig vom histologischen Grading wachsen die Tumoren infiltrativ oder verdrängend, meist unter Ausbildung eines Randödems, welches sich mehr oder weniger raumfordernd verhalten kann. Aufgrund der starren Raumbeziehungen im Schädel kann es zur Ausbildung eines Verschlußhydrocephalus bzw. aufgrund der Raumforderung zu Drucknekrosen mit Untergang von Hirngewebe oder im akuten Falle zu Einklemmungssymptomen kommen.
Die ¿low-grade¿-Neoplasien sprechen im allgemeinen auf Chemotherapie und/oder Bestrahlung wenig an. Demgegenüber reagieren ¿high-grade¿-Tumoren meist sehr strahlen- und chemotherapiesensibel. Das histologische Grading der Hirntumoren besitzt nicht die gleiche Bedeutung wie das der extrakraniellen Neubildungen.
Packer et al. fanden biologische Unterschiede zwischen histologisch ähnlichen Tumorentitäten bei Kindern und Erwachsenen. Die genetische Besonderheit einer Häufung unterschiedlicher Lokalisationen von Tumorsuppressorgenen in verschiedenen Altersstufen tragen vermutlich zu einer besseren Prognose astrozytischer Tumoren bei Kindern bei und bewirken möglicherweise eine höhere Empfindlichkeit gegenüber der antitumorösen Therapie.
In den letzten Jahren wurde das Wissen in der Diagnostik und Therapie durch neue onkologische Erkenntnisse erheblich erweitert, es bestehen aber noch zahlreiche Fragen und Unsicherheiten in Bezug auf die kindlichen Hirntumoren.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
1.1Kindliche Hirntumoren und ihre Besonderheiten1
1.2Häufigkeit2
1.3Ursachen3
1.4Klassifikation4
1.5Klinische Aspekte5
1.6Diagnostik und Therapie6
1.7Prognose und Überlebensqualität9
2.Aufgabenstellung10
3.Patienten und Methoden11
3.1Allgemeine Angaben zum Patientengut11
3.2Klinik14
3.3Entitätsspezifische Fakten16
3.3.1Gliome16
3.3.2Medulloblastome einschließlich PNET17
3.3.3Ependymome18
3.4Methoden20
3.4.1Diagnostische Methoden20
3.4.2Datenerhebung und statistische Methoden21
3.4.2.1Datenerhebung21
3.4.2.2Statistische Methoden22
4.Ergebnisse25
4.1Alter bei Diagnose25
4.2Jahreszeitliche Häufung26
4.3Anamnesedauer27
4.3.1Relation zur Tumorentität29
4.3.2Abhängigkeit vom Tumorvolumen30
4.3.3Bezug zur Tumorlokalisation31
4.3.4Abhängigkeiten vom Diagnosedatum33
4.4Therapieergebnisse34
4.4.1Therapieübersichten34
4.4.2Operationsmodalitäten in Gruppe A und B39
4.4.3Remissionsgrade nach Primär-OP in Gruppe A und B40
4.4.4Therapieergebnisse in Abhängigkeit von derTumorentität41
4.5Einflußadjuvanter Therapiemaßnahmen42
4.6Life-Table-Analysen44
4.6.1Überlebenskurven der Gesamtgruppe44
4.6.1.1Übersicht und Geschlechtsvergleich44
4.6.1.2Life-Table-Analyse in Abhängigkeit vom Alter46
4.6.1.3Survival in Abhängigkeit von der Lokalisation47
4.6.1.4Überlebenswahrscheinlichkeit und Anamnesedauer48
4.6.1.5Survival in Relation zum Tumorvolumen49
4.6.1.6Abhängigkeit vom Diagnosedatum50
4.6.1.7Bezug zur Tumortherapie52
4.6.1.7.1Abhängigkeit vom operativen Vorgehen55
4.6.1.7.2Objektivierbares Ergebnis der Primär-OP und Überlebenszeit56
4.6.2Entitätsbezogene Überlebensanalysen57
4.6.2.1Geschlechtsabhängigkeit58
4.6.2.2Alter, Lokalisation, Anamnesedauer60
4.6.2.3Tumorvolumen, Diagnosedatum60
4.6.2.4Therapieabhängigkeit61
4.6.2.4.1Abhängigkeit vom operativen Vorgehen64
4.6.2.4.2Überlebenswahrscheinlichkeit und Befund nach OP65
4.6.2.5Befund nach Therapieabschluß67
4.6.2.6Grading der Gliome68
4.7Lebensqualität69
4.7.1WHO-Index bei Aufnahme und am Stichtag69
4.7.2Anamnesedauer und Lebensqualität71
4.7.3WHO-Index und Tumorentität72
4.7.4Überlebensqualität und Therapie73
4.8Rezidive nach Hirntumortherapie75
4.9Analyse der Todesfälle77
5.Diskussion79
6.Zusammenfassung86
Literaturverzeichnis90
Danksagung
Lebenslauf
Thesen
Anhang

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783832459581
Untertitel: Dateigröße in KByte: 819.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2014
Seitenanzahl: 121 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben