EBOOK

Psychoedukation bei Depressionen


€ 48,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2003

Beschreibung

Beschreibung

Acht Gruppensitzungen erhöhen die Behandlungsbereitschaft von depressiven Patienten und erleichtern den Patienten und ihren Angehörigen den Umgang mit der Erkrankung. Ein einzigartiges in Klinik und Praxis integrierbares und evaluiertes Konzept. Die Effizienz der Informationsvermittlung in der Gruppe stellt eine erhebliche Zeitersparnis für den Therapeuten dar. Das Manual erklärt Ihnen: Wie Sie die Gruppen strukturieren und durchführen Wie eingängige und laienverständliche Erklärungsmodelle in den Gruppenstunden mit Arbeitsunterlagen (Folien) vermittelt werden Welche Probleme in der Gruppensituation auftreten und wie Sie diese lösen können Welche wissenschaftlichen Studien die Effizienz des Konzepts belegen. Mit dem zeitgleich erscheinenden Ratgeber steht eine auf die Gruppen zugeschnittene Begleitlektüre für die Patienten und deren Angehörige zur Verfügung.

Portrait

Dr. Pitschel-Walz:
promovierte Psychologin; wissenschaftliche Tätigkeit am IFT (Herz-Kreislauf-Prävention), Mitbegründerin der psychoedukativen Gruppen für schizophrene Patienten/Angehörige an der Psychiatr. Klinik (LMU), seit 1995 an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (TUM), u.a. Projekte zur "Gedächtnisrehabilitation von Alzheimer Patienten", "Psychoedukation bei Depression", mehrjährige Therapeutentätigkeit, Workshops, Vorträge auf Fachkongressen, guter Kontakt zur Angehörigenszene, Mitglied der dt. AG Psychoedukation.
Dr. Bäuml:
Leitender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (TUM), Forschungsschwerpunkt: Psychoedukation (Schizophrenie).
Dr. Kissling:
OA, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (TUM), Forschungsschwerpunkt: Qualitätssicherung in der Psychiatrie, Schizophrenie, Psychoedukation (Depression).

Pressestimmen

Wider das Schweigen bei Depressionen! Ein Buch, dem eine weite Verbreitung zu wünschen ist.
www.buchkatalog.de, 17.07.2007
(..) ein sehr genauer Helfer für Therapeuten.
Nordlicht, KV Schleswig-Holstein
Ein ausgezeichnetes Buch: weil es überzeugend darstellt, warum Psychoedukation für Patienten und Angehörige sinnvoll ist und vor allen Dingen, weil es vielfältige Anleitungen und Materialien an die Hand gibt, die geradezu dazu einladen, gleich mit der ersten Stunde zu beginnen.
www.pflegedialog.de auch auf www.pflegeboard.de
EAN: 9783437564307
ISBN: 3437564307
Untertitel: Manual zur Leitung von Patienten- und Angehörigengruppen. 20 Abbildungen.
Verlag: Urban & Fischer/Elsevier
Erscheinungsdatum: Mai 2003
Seitenanzahl: XII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben