EBOOK

Strukturen von Staat und Verfassung. Band II


€ 178,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die EditionSeit Begründung der Edition HANDBUCH DES STAATSRECHTS im Jahre 1987 sind gravierende politische Veränderungen (Wiedervereinigung, u.a.) eingetreten, die nicht zuletzt auch in staats- und verfassungsrechtlicher Hinsicht eine Neubewertung und demzufolge eine Neuauflage erforderlich machten. Hinzukommt, dass die Bände in der Neuauflage in ihrer thematischen Zusammenstellung völlig neu angeordnet sein werden. In diesem Zusammenhang konnten die Herausgeber zahlreiche renommierte Staatsrechtslehrer als neue Autoren gewinnen. Die Edition ist wieder auf zehn Bände angelegt.Der neue Band IINach den historischen Grundlagen (Band I) behandelt Band II nun in verschiedenen Beiträgen zunächst die verfassungsrechtlichen Aspekte der Staatlichkeit (Staat und Verfassung, Staatsvolk, Souveränität, Staatsgebiet, Staatssymbole und die Deutsche Sprache). Im Anschluss daran werden die Grundstrukturen von Staat und Verfassung erörtert, welche die Identität des Staates als Republik, als freiheitliche Demokratie, als sozialer Rechtsstaat und als Bundesstaat ausmachen. Die dritte Auflage ist völlig neu bearbeitet und erweitert, sämtliche Beiträge befinden sich auf neuestem Stand von Rechtsprechung und Literatur. Gegenüber der Vorauflage sind einige Beiträge neu hinzugekommen, so etwa "Gewaltenteilung" vom Richter am Bundesverfassungsgericht Udo Di Fabio, oder etwa "Der Nationalstaat in übernationaler Verflechtung" von Christian Hillgruber.

Portrait

Prof. Dr. Dr. h.c. Josef Isensee ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Prof. Dr. Paul Kirchhof ist Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Pressestimmen

"Etwas
zum Lobe dieser vorzüglichen Edition zu sagen, die zu den
herausragenden Werken der staats- und verfassungsrechtlichen Literatur
gehört, hieße Eulen nach Athen tragen. ... Dem Niveau des Handbuchs
entspricht die an den Vorauflagen bewährte Sorgfalt und ebenso die
gediegene Ausstattung, die der renommierte Verlag der Publikation
angedeihen lässt.
Rudolf Wassermann in: Recht und
Politik 2/2006"Die Ausstattung der Bände ist
vortrefflich. Das Handbuch ist unverzichtbar für jede wissenschaftliche
Bibliothek, die sich - wenn auch nur am Rande - mit dem Staat
beschäftigt, und für jede Gerichtsbilbiothek. Es stellt eine Zierde dar
für jede Anwaltskanzlei, die etwas auf sich hält."
Prof.
Dr. Hans-Werner Laubinger, Mainz in: Verwaltungsblätter
Baden-Württemberg 4/2006
"Den Autoren der
hervorragenden Beiträge ist ein Kompliment zu machen. ... ein
herausragendes Werk der Deutschen Staatsrechtslehre, dessen Lektüre nur
empfohlen werden kann."
Privatdozentin Dr. Annette
Guckelberger in: Neue Juristische Wochenschrift 41/2005
"...ein
Muss für alle mit staatsrechtlichen Fragen befassten Behörden und
Gerichte."
Siegfried Reich, Mitglied des
Verfassungsgerichtshofes des Freistaates Sachsen, in: Sächsische
Verwaltungsblätter 5/2005
"Den dogmatischen
Grundlagen ist nun der vorzügliche zweite Band gewidmet."
Frankfurter
Allgemeine Zeitung 2.6.2004



EAN: 9783811450714
ISBN: 3811450719
Untertitel: 3. , völlig neu bearb. Auflage.
Verlag: Müller Jur.Vlg.C.F.
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: XXIX
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben