ISS 1 Islam and the Question of Reform

€ 37,99
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2008



Reform, by definition, is not a complete break with tradition, but a determination by scholars, activists, politicians and critical thinkers to re-claim the tenets of their faith. Muslim communities have historically displayed a tendency to preserve the status quo. By contrast, the individuals and movements in Islam and the Question of Reform are determined-often at great personal risk-to push aside existing political and social elites and the historically accepted interpretations of Islam and its place in society. The perspectives examined in this volume avoid superficial or apologetic examinations of Islam's political and social role. Instead, they meticulously scrutinise the religion's public role, often questioning the validity of dogmas that have acted as tools of empowerment for existing elites for centuries. Islam and the Question of Reform is an engaging book about the evolving and dynamic discourse that surrounds the question of Islamic reform.


Benjamin MacQueen is an ARC Post-doctoral Fellow at the University of Melbourne. He has published widely on issues dealing with Middle Eastern politics, conflict resolution in the Middle East, US democracy promotion in the Middle East, and relations between Australia and the Middle East.
Kylie Baxter received her PhD from Monash University in 2008, and has published widely on Western Muslim communities and the utilisation of Islamist theory by organisations based in the West. Currently, her research focuses on Middle Eastern politics and international Islamism. She is the author of US Foreign Policy in the Middle East: The Rise of Anti-Americanism.
Rebecca Barlow is a PhD candidate in the School of Political and Social Inquiry at Monash University, researching on the Iranian women's movement and the implementation of international human rights law in the Islamic Republic of Iran. She has published on issues of human rights, feminism and Islamic politics in Human Rights Quarterly and Third World Quarterly.


Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9780522859201
Untertitel: ebook Ausgabe. Sprache: Englisch.
Verlag: Melbourne University Press
Erscheinungsdatum: Dezember 2008
Seitenanzahl: 128 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben