EBOOK

Accounting for Hunger


€ 84,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
März 2012

Beschreibung

Beschreibung

The challenge of global hunger is now high on the agenda of governments and international policy-makers. This new work contributes to addressing that challenge, by looking at the obstacles which stand in the way of implementing a right to food in the era of globalisation. The book describes the current situation of global hunger; it considers how it relates both to the development of food systems and to the merger of the food and energy markets; and it explains how the right to food contributes to identifying solutions at the domestic and international levels. The right to food, it argues, can only be realised if governance improves at the domestic level, and if the international environment enables governments to adopt appropriate policies, for which they require a certain policy space. The essays in this book demonstrate that the current regimes of trade, investment and food aid, as well as the development of biofuels production – all of which contribute to define the international context in which states implement such reforms – should be reshaped if national efforts are to be successful. The implication is that extraterritorial human rights obligations of states (their obligations to respect the right to food beyond their national territories, for instance in their food aid, investment or trade policies), as well as the strengthening of global governance of food security (as is currently being attempted with the reform of the Committee on World Food Security in Rome), have a key role to fulfill: domestic reforms will not achieve sustainable results unless the international environment is more enabling of the efforts of governments acting individually. In this reform process, accountability both at the domestic and international level is essential if sustainable progress is to be achieved in combating global hunger.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781847318480
Untertitel: The Right to Food in the Era of Globalisation. Sprache: Englisch.
Verlag: Hart Publishing Ltd
Erscheinungsdatum: März 2012
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben