Ecological Sensitivity and Global Legal Pluralism

€ 96,99
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Februar 2010



The tension between trade liberalisation and environmental protection has received remarkable attention since the establishment of the WTO. It has been the subject of a wide-ranging debate, and is one of the central themes of the anti-globalisation movement. This book explores that debate. It argues that by focusing on the WTO, the debate has failed to recognise the institutional and discursive complexity in which the trade-environment conflict is embedded. A legal investigation of this nexus requires a framework of inquiry, in which this complexity can be elucidated - a model of global legal pluralism.The first theoretical part of the book (Chapters One and Two) responds to this challenge by developing a pluralistic model, which recognises the trade and environment conflict as the product of multiple dilemmas, constituted and negotiated by a myriad of institutional and discursive networks. As such, this conflict cannot be understood or addressed through one-dimensional models. Viewing the trade-environment conflict through a pluralistic perspective yields important practical insights. It means that this conflict cannot be resolved by uniform economic or legal formulae. Dealing with this conflict requires, rather, polycentric and contextual strategy.The empirical part of the book (Chapters Three to Seven) explicates this thesis by examining several global legal domains, ranging from the WTO to 'private' transnational regimes such as transnational litigation, international construction law and international financial law. This part demonstrates how the different discursive and institutional structures of these domains have influenced the contours of the trade-environment conflict, and considers the policy implications of this diversity from a pro-environmental perspective.


Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781847311016
Untertitel: Rethinking the Trade and Environment Conflict. Sprache: Englisch.
Verlag: Hart Publishing Ltd
Erscheinungsdatum: Februar 2010
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben